Girokonto ohne Schufa im Vergleich – Jetzt vergleichen

Jetzt zum Testsieger des Monats: Wirecard

  • faire Kontoführungsgebühr
  • Deutschlandweit kostenlos Bargeld abheben
  • Hervorragender Kundenservice mit guter Erreichbarkeit
 >> GIROKONTO BEANTRAGEN: www.wirecard.de << 
 

Inhaltsverzeichnis

  • Die Top-3-Girokonto-ohne-Schufa-Angebote:
    • Was erwartet Sie auf Girokonto-ohne-Schufa.de?
    • 1. Girokonto ohne Schufa im Check: Worauf müssen Sie achten?
    • 2. Girokonto ohne Schufa: Welche Zielgruppen sind gefragt?
    • Girokonto Vergleich
    • 3. FAQ: Diese Fragen sollten Sie sich im Vorfeld stellen!
    • 4. Wie wird sich das Konto ohne Schufa künftig entwickeln?
    • 5. Die wichtigsten Verbrauchertipps für Neukunden im Überblick
    • 6. Wissensdurstig? Hier finden Sie wertvolle Infos!

Die Top-3-Girokonto-ohne-Schufa-Angebote:

www.wirecard.deGuthabenkonto ohne Schufaeintrag >> Girokonto beantragen << 
www.fidor-bank.deVerzicht auf Kontoführungsgebühr >> Girokonto beantragen << 
www.dkb.deKostenlose Kontoführung >> Girokonto beantragen << 
Alle Angebote im Überblick:>> Girokonto ohne Schufa <<

Die Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) gilt als die größte Wirtschaftsauskunft Deutschlands. Indem sie wertvolle Informationen zum Zahlungsverhalten der deutschen Bürger sammelt, ermöglicht sie es potenziellen Vertragspartnern, die Zahlungsbereitschaft und die Kreditwürdigkeit einer Person einschätzen zu können. Ist ein negativer Schufa-Eintrag vorhanden, kann dieser zwar in Ausnahmefällen gelöscht werden, bevor er nach einer Weile von selbst verfällt – bis dahin leiden Verbraucher jedoch unter großen Schwierigkeiten bei der Eröffnung eines neuen Kontos oder bei der Inanspruchnahme eines Kredits.

Um potenzielle Kunden trotz negativer Schufa-Auskunft nicht im Regen stehen zu lassen, bieten einige Unternehmen mittlerweile ein Girokonto ohne Schufa Prüfung an. Was dahinter steckt und worauf Sie bei der Eröffnung eines solchen Kontos achten sollten, verraten wir Ihnen hier in unserem Vergleich.

Was erwartet Sie auf Girokonto-ohne-Schufa.de?

  • Hochwertige redaktionelle Beiträge von erfahrenen Experten im Ratgeber-Bereich
  • Umfangreiche und kritische Testberichte verschiedener Anbieter
  • Hilfreiche Vergleiche, in denen die wichtigsten Faktoren gegenübergestellt werden

1. Girokonto ohne Schufa im Check: Worauf müssen Sie achten?

Bevor Sie ein Girokonto ohne Schufa eröffnen, sollten Sie potenzielle Anbieter unbedingt auf verschiedene Faktoren untersuchen. Am Markt agieren zahlreiche schwarze Schafe, die sich die Notlage vieler potenzieller Kunden zunutze machen, indem sie sie ausnutzen und ihnen Geld und Zeit rauben. Achten Sie deshalb bereits im Vorfeld auf folgende Faktoren:

  • Regulierung
    Ein seriöser Anbieter wird stets durch eine verlässliche Regulierungsbehörde beaufsichtigt. Als besonders gründlich, streng und verbraucherorientiert hat sich dabei stets die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erwiesen, auf die sich Kunden auf der Suche nach einem Girokonto ohne Schufa auch verlassen sollten.
  • Einlagensicherung
    Ebenso wichtig wie die Regulierung ist auch die Einlagensicherung, die ein Anbieter mitbringt. Möchte man von einem sicheren Girokonto ohne Schufa profitieren, sollte man sich an ein Unternehmen wenden, das sich nicht nur auf die gesetzliche Einlagensicherung verlässt, die sich innerhalb der EU auf 100.000 Euro beläuft, sondern das darüber hinaus auch eine freiwillige Einlagensicherung mitbringt.
  • Transparenz
    Auf der Suche nach einem Girokonto ohne Schufa Prüfung ist ein hohes Maß an Transparenz von ganz besonderer Bedeutung. Da ein seriöser Anbieter seinen Kunden nichts zu verheimlichen hat, finden diese Informationen zu Kosten und Konditionen offen auf der Website des Unternehmens vor und können auch den deutschsprachigen Kundensupport auf vielerlei Wege erreichen, der Fragen ehrlich und kompetent beantworten sollte.
  • Konditionen
    Erfahrungsgemäß fallen die Kosten für ein Girokonto ohne Schufa Prüfung höher aus als für ein „normales“ Girokonto. Trotzdem erweisen sich die Gebühren eines seriösen Anbieters gleichermaßen als fair wie auch als nachvollziehbar. Zu den Kosten gehören dabei meist Kontoführungsgebühren von 5 – 10 Euro, ebenso wie eventuelle Gebühren für Transaktionen oder für die Nutzung einer Prepaid-Kreditkarte.
  • Angebot
    Zu guter Letzt sollten Sie auch das Angebot des Unternehmens unter die Lupe nehmen, da dieses häufig Aufschluss über die Kundenfreundlichkeit und die Erfahrung des Anbieters gibt. Finden Sie hier nicht nur ein Girokonto ohne Schufa Prüfung, sondern auch ein Guthabenkonto und weitere Kontomodelle vor, ist dies ein gutes Zeichen für einen seriösen Anbieter.
Die Schufa-Selbstauskunft für Verbraucher

Die Schufa-Auskunft steht vielen potenziellen Kunden oft im Weg

2. Girokonto ohne Schufa: Welche Zielgruppen sind gefragt?

Für wen eignet sich eigentlich ein Girokonto ohne Schufa und welche Zielgruppe entscheidet sich besonders häufig für ein schufafreies Konto?

Die wohl wichtigste Zielgruppe von schufafreien Girokonten sind selbstverständlich Verbraucher, die aufgrund eines negativen Schufa-Eintrags kein „normales“ Girokonto bei einer (Direkt-)Bank erhalten. Um trotzdem Zahlungseingänge annehmen und die monatliche Miete zahlen zu können, greifen diese Verbraucher zu einem Girokonto ohne Schufa.

Gerade die Guthabenkonten, die es dem Kunden gar nicht erst ermöglichen, rote Zahlen zu schreiben, sind hingegen nicht nur bei Verbrauchern beliebt, die gar keine andere Wahl haben: Auch Personen, die sich vor hohen Schulden fürchten, verzichten lieber auf die Möglichkeit, einen Dispokredit in Anspruch zu nehmen oder eine Überziehung vorzunehmen. Stattdessen ziehen sie es vor, ein Girokonto zu unterhalten, das unabhängig von der Schufa verwaltet werden kann und das es überhaupt nicht ermöglicht, rote Zahlen zu schreiben. Die Prepaid-Kreditkarte, die häufig mit Guthabenkonten einhergeht, ermöglicht das bargeldlose Zahlen ohne Schulden oder Raten, wovon Personen mit negativem Schufa-Eintrag ebenso profitieren wie unbehelligte Verbraucher.

Solche Konten sind darüber hinaus häufig auch für Jugendliche oder für junge Menschen in der Ausbildung eine gute Möglichkeit, risikofrei erste Erfahrungen im Umgang mit den ersten verdienten Euros zu sammeln. Obwohl solche Konten häufig speziell als Jugend-Konten verfügbar sind, können sich junge Menschen auch nach einem ganz „normalen“ Guthabenkonto erkundigen, um ihr Geld damit risikofrei zu verwalten. Teilweise ist dabei allerdings die Volljährigkeit des Kontobesitzers die Voraussetzung für eine Kontoeröffnung – Neukunden sollten vor dem Ausfüllen des Eröffnungsantrags hierauf achten.

Girokonto Vergleich

3. FAQ: Diese Fragen sollten Sie sich im Vorfeld stellen!

Vor der Eröffnung eines Girokontos ohne Schufa Prüfung sollten Sie sich einige wichtige Fragen stellen, die für Sie von großer Bedeutung sind. Diese Fragen sollten selbstverständlich vor der eigentlichen Eröffnung möglichst positiv beantwortet worden sein. Legen Sie Ihre persönlichen Anforderungen zu Beginn fest und überprüfen Sie das Angebot Ihres Favoriten daraufhin anhand Ihrer Fragen. Zu diesen Fragen können beispielsweise folgende gehören:

  1. Benötige ich Zusatzfunktionen? Fragen Sie sich im Vorfeld, ob Sie auf Zusatzangebote wie verschiedene Kreditkarten oder Versicherungspakete angewiesen sind. Seien Sie sich dabei direkt darüber im Klaren, dass ein Girokonto ohne Schufa Prüfung oder auch ein Guthabenkonto selten mit solchen Angeboten verbunden ist.
  2. Wie hoch darf die Kontoführungsgebühr ausfallen? Legen Sie im Vorfeld fest, wie hoch die Kontoführungsgebühr für Sie maximal ausfallen darf. Berechnen Sie auch Ihr Budget für eventuelle Zusatzgebühren, die beim Abheben von Bargeld oder bei er Nutzung einer Prepaid-Karte anfallen können.
  3. Bin ich auf einen persönlichen Support angewiesen? Wenn Sie ein persönliches Beratungsgespräch einem Telefonat oder einem Video Chat vorziehen, dann sollten Sie sich nach einer Filialbank umsehen, die in Ihrer Nähe vertreten ist. Andernfalls können Sie sich auch für eine Direktbank entscheiden – hier ist das Konto ohne Schufa meist günstiger zu haben.
  4. Welche Anforderungen kann und möchte ich erfüllen? Während manche Banken eine Reihe von Dokumenten und Nachweisen voraussetzen, um ein Konto ohne Schufa zur Verfügung zu stellen, geben sich andere Banken mit wenigen Angaben und einer Schufa-Prüfung zufrieden. Legen Sie im Vorfeld fest, welche Informationen Sie weitergeben möchten und entscheiden Sie sich anhand dessen für einen Anbieter.
  5. Möchte ich dem Mobile Banking nachgehen? Sofern Sie Ihre Bankgeschäfte auch von unterwegs aus per Smartphone oder Tablet abwickeln möchten, sollten Sie Wert auf Mobile Banking Apps legen. Diese sollten kostenfrei für Android und iOS verfügbar sein, um es dem Kunden zu ermöglichen, sein schufafreies Girokonto auch in Bus und Bahn zu verwalten.
Einige Fragen und Antworten sollten zuvor vorhanden sein

Einige Fragen sollten im Vorfeld beantwortet werden

4. Wie wird sich das Konto ohne Schufa künftig entwickeln?

Während es vor einigen Jahren noch fast unmöglich war, ein Girokonto trotz Schufa zu eröffnen, ist dies heutzutage durchaus möglich – und auch in Zukunft scheint dieser Wandel vorerst nicht aufzuhalten zu sein. Möchte man ein Girokonto schufafrei eröffnen, hat man bislang die Wahl zwischen dem regulären Girokonto ohne Schufa und dem Guthabenkonto – und diese Auswahl wird voraussichtlich auch weiter ausgebaut werden. Da insbesondere das Guthabenkonto sich sowohl für Kunden als auch für die Banken lohnt, wird der Trend wohl eher zum Guthabenkonto hin tendieren. Möchten Kunden also künftig ein Girokonto trotz Schufa eröffnen, so wird dies darüber hinaus in erster Linie online vonstattengehen. Wie auch bei allen anderen Finanzprodukten macht die Online-Welle auch vor dem Girokonto ohne Schufa keinen Halt, weshalb auch solche Konten in Zukunft immer häufiger online verwaltet werden.

5. Die wichtigsten Verbrauchertipps für Neukunden im Überblick

Zu guter Letzt möchten wir Sie noch mit den wichtigsten Verbrauchertipps zum Girokonto ohne Schufa versorgen, die Ihnen hoffentlich sowohl auf der Suche nach dem besten Konto trotz Schufa als auch bei der Verwaltung eines solchen Kontos von Nutzen sein können.

Vergleichen Sie die Angebote!

Stellen Sie ein Girokonto ohne Schufa im Vergleich mit einem anderen Konto auf die Probe: Gibt es Unterschiede in Bezug auf die Konditionen? Welches Konto bringt die meisten Zusatzangebote mit? Bei welchem Anbieter ist der Kundensupport bei Fragen besser erreichbar? Diese und weitere Fragen sollten Sie sich im Vorfeld genau beantworten können, bevor Sie sich für einen Gewinner aus Ihrem Vergleich entscheiden.

Nutzen Sie Musterkonten!

Sofern sie vorhanden sind, sollten Sie auf der Suche nach dem besten Girokonto ohne Schufa unbedingt auf Musterkonten zählen. Sie geben Ihnen einen Einblick in die Benutzeroberfläche des Online-Banking-Zugangs und ermöglichen es Ihnen somit, sich bereits im Vorfeld mit der Kontoverwaltung auseinanderzusetzen, ohne ein Konto eröffnen zu müssen oder Einzahlungen zu tätigen.

Informieren Sie sich über Ihren Schufa-Score!

Ihr Konto wurde abgelegt, aber Sie wissen selbst nicht genau, wieso? Beantragen Sie eine Selbstauskunft bei der Schufa, um sich über den aktuellen Schufa-Score zu informieren. Dieser ist einmal jährlich kostenfrei verfügbar, daraufhin schlägt er mit rund 20 Euro zu Buche. Bei Missverständnissen oder veralteten Angaben können Sie daraufhin gleich reagieren – und vielleicht können Sie daraufhin auch ein „normales“ Girokonto eröffnen.

Beschränken Sie sich nicht nur auf eine Bank!

Da Banken verschiedene Informationsquellen vor der Eröffnung eines Kontos nutzen und sich dabei nicht immer ausschließlich auf die Schufa-Auskunft beschränken, können Kunden eventuell bei einer anderen Bank bessere Chancen haben. Beschränken Sie sich deshalb nicht ausschließlich auf einen Anbieter, sondern informieren Sie sich auch bei anderen Unternehmen über Konditionen und Services bei einer Kontoeröffnung.

Suchen Sie persönlichen Kontakt!

Im Zweifelsfall kann es sich eventuell auch lohnen, den persönlichen Kontakt zu einem Supportmitarbeiter zu suchen und dort die aktuelle Sachlage zu schildern. Eventuell können Kunden in diesem Fall auf die Kulanz des Unternehmens hoffen und Zwischenwege finden, die für beide Seiten attraktiv sind.

Machen Sie sich unsere Tipps für mehr Sicherheit zunutze

Sie sollten Ihr Geld von Anfang an in guten Händen wissen

6. Wissensdurstig? Hier finden Sie wertvolle Infos!

Sollten Sie noch weitere Informationen zum Thema „Girokonto ohne Schufa“ benötigen, können wir Ihnen unseren Ratgeber-Bereich [Ratgeber-Sektion] ans Herz legen. Hier finden Sie spezifische Angaben zu unterschiedlichen Unternehmen und deren Angeboten, ebenso wie zum Girokonto ohne Schufa, den nötigen Voraussetzungen dafür und den Konditionen, die bei der Verwaltung eines solchen Kontos auf den Kunden zukommen können.

Sind Sie dagegen schon einen Schritt weiter und mitten drin in der Anbietersuche, können wir Ihnen unsere Testberichte [Reviews] empfehlen. Im Rahmen dieser Testberichte haben wir die unterschiedlichen Unternehmen sowie deren Angebot genau unter die Lupe genommen, um Sie an unseren Erfahrungen mit deren Services und Konditionen teilhaben lassen zu können. Vergessen Sie nicht, diese Informationen auch für Ihren persönlichen Vergleich zu nutzen, um sich letztendlich für den kundenfreundlichsten Anbieter entscheiden zu können.

Sollten Sie nicht allein auf unsere Erfahrungen vertrauen mögen, können Sie sich selbstverständlich auch bei Verwandten, Bekannten und Freunden über deren Erfahrungen mit unterschiedlichen Anbietern erkundigen. Zu guter Letzt steht Ihnen dann schließlich bei einigen Anbietern auch ein kostenloses Musterkonto zur Verfügung, das Sie nutzen können, um sich mit dem Angebot der Unternehmen auseinanderzusetzen.