Auch wer schnell Geld braucht, sollte die Konditionen prüfen

Fidor Bank GirokontoOftmals kommt es anders, als man denkt. Das Auto gibt unerwartet seinen Geist auf und auch der Kühlschrank hat schon seine besten Zeiten gesehen. Meist sind es größere Ausgaben, die so manchen Verbraucher vor Schwierigkeiten stellen. Wenn das monatliche Gehalt gerade so reicht und auch keine Rücklagen gebildet worden sind, ist die Aufnahme eines Kredites unumgänglich. Bei wichtigen Dingen des Lebens will oder kann der Verbraucher auch nicht wochenlang auf die Bewilligung seines Darlehens warten. Eine Möglichkeit wäre die Aufnahme eines so genannten Sofortkredites. Diese spezielle Form des Ratenkredits ermöglicht dem Verbraucher, dass er sich sofort Geld leihen kann.

Doch was ist ein Sofortkredit? Müssen die Banken und Kreditvermittler dabei auch den Schufa-Eintrag abfragen? Hier mehr Informationen. Kurz und knapp, was einen Sofortkredit auszeichnet.

  • Schnell Geld verfügbar
  • Zügige Bearbeitung
  • Lässt sich online gut vergleichen

So viele Kredite werden in Deutschland an private Haushalte vergeben.Statistik über vergebene Kredite an privat

Girokonto beantragen: www.fidor.de

Inhaltsverzeichnis

  • Wie funktioniert ein Sofortkredit?
  • Auszahlung sofort?
  • Notwendig – Identifizierungsverfahren
  • Sofortkredit – Auf was sollte man achten?
  • Häufige Annahmerichtlinien bei Sofortkredit
  • Welche Kreditarten gibt es noch?
  • Fazit: Mit genügender Bonität kann man schnell Geld sofort leihen

Wie funktioniert ein Sofortkredit?

icon_FAQsWer sich Geld sofort leihen möchte, der hat es eilig an ein Darlehen zu kommen. Der Name Sofortkredit verspricht es zumindest. Doch was ist schon sofort – erhält der Verbraucher bereits am nächsten Tag nach der Antragstellung sein Geld? Viele Anbieter im Internet versprechen dies. Doch sind diese Versprechen nur heiße Luft und wie funktioniert im tatsächlichen Leben die Auszahlung eines Sofortkredits? Hier die Fakten:

Das Internet hat vieles einfacher gemacht – so auch die Antragstellung eines Kredits. Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Anfragen bei diversen Online Plattformen gestartet werden. Das funktioniert nicht nur bei speziellen Kreditvermittlern, sondern ebenfalls bei sehr vielen Banken, die auch online tätig sind.

Warum geht es dann im Internet häufig so schnell mit der Bearbeitung des Kreditvertrages? Kann es sein, dass Angestellte hier Schichtdienst leisten und Tag und Nacht dem Verbraucher zur Verfügung stehen? Keinesfalls, denn die Technik vereinfacht manche Dinge des Lebens. Bei der Bearbeitung von Krediten für Privatpersonen werden von den Banken speziell entwickelte Softwares eingesetzt. Die Software setzt einen Automatismus in Kraft und veranlasst folgende Arbeiten

  • Einholung der Schufa-Auskunft
  • Bewertung des Kreditantragsteller über das Scoring-Verfahren
  • Durchführung der Haushaltsrechnung

Für eine schnelle Bearbeitung des Kreditantrags muss natürlich alles passen. Das heißt, die Angaben über das Nettoeinkommen müssen die Bonität und die Leistungsfähigkeit des Antragstellers garantieren. Sind alle Daten im grünen Bereich, das heißt die Schufa-Auskunft ist in Ordnung und das Gehalt garantiert auch eine gute Bonität, bearbeitet das System innerhalb von wenigen Minuten den Kreditantrag. Der Antragsteller erhält dann online die Bewilligung des Sofortkredits und wird über die Zusage per Mail informiert.

 

Auszahlung sofort?

So schnell die Bewilligung des Kredits auch geschieht, so braucht es anschließend doch eine Zeit, bis das Geld auf dem Konto des Antragstellers ist. Wer sich Geld sofort leihen will, erhält zwar oft sehr schnell die Zusage, doch die Bearbeitung nimmt doch einige Zeit in Anspruch. Anders als beim Genehmigungsverfahren, wo alles automatisch abläuft, wird für die Auszahlung dennoch Personal benötigt. Hier verlässt man sich nicht nur auf die Software, sondern prüft noch einmal eingehend die Vertragsunterlagen. Erst wenn alle Kriterien in Ordnung sind, wird das Geld angewiesen.

Geld sofort leihen - Bild 3

Die Auszahlung des Darlehens braucht seine Zeit

Notwendig – Identifizierungsverfahren

icon_gesetzlichVersprechen, die eine Kreditvergabe innerhalb von 24 Stunden garantieren, sind vollkommen unrealistisch. Denn, wie oben angeführt, braucht das Personal eine gewisse Zeit für die Prüfung der Unterlagen. Auch die Zeit, die für das Identifizierungs-Verfahren in Anspruch genommen wird, muss eingerechnet werden. An diesem Ident-Verfahren führt kein Weg vorbei, denn Banken und Kreditvermittler sind rechtlich dazu verpflichtet, sich die Identität des Antragstellers bestätigen zu lassen.

Geld sofort leihen - Bild 4

Identifikation gesetzlich vorgeschrieben

Bei der Bewilligung des Sofortkredits wird per Mail auch gleich ein Formular für das Post-Ident Verfahren mitgeschickt. Auch für diesen Vorgang muss eine gewisse Zeit eingerechnet werden. Der Antragsteller muss zuerst zur Bank und sich seine Identität bestätigen lassen und anschließend werden die Unterlagen per Post an den Kreditgeber geschickt. Manche Unternehmen haben zwischenzeitlich das innovative Web-Ident Verfahren eingeführt. Das funktioniert natürlich schneller und ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt. In der Regel ist das Post-Ident Verfahren kostenlos. Sollte es nicht so sein, sind die Gebühren im Kreditantrag zu finden.

Girokonto beantragen: www.fidor.de

Sofortkredit – Auf was sollte man achten?

icon_ChecklisteNicht nur der Darlehensgeber stellt Ansprüche und Bedingungen – auch der Kredit-Antragsteller sollte auf einige Punkte achten. Bei der Angebotsfülle im Internet verliert man leicht den Überblick. Die Nutzung eines Vergleichsrechners kann nie schaden, zumal er unverbindlich und kostenlos ist.
Kreditzinsen: Der Zins ist immer wichtig und gerade jetzt profitiert der Verbraucher von der anhaltenden Niedrigzinslage. Dennoch ist der wichtigste Zinssatz der Effektivzins. Er ist bezeichnend für die Gesamtbelastung, die auf den Kreditnehmer zukommt. Wenn Anbieter nur den Sollzins angeben, sollte der Verbraucher unbedingt nach dem Effektivzins fragen. In ihm sind eventuelle Bearbeitungsgebühren und sämtliche anfallenden Kosten eingerechnet. Die Höhe des Effektivzinses orientiert sich immer an der Höhe des Leitzinses. Diesen Zins legt die Europäische Zentralbank fest und zeigt den Zinssatz, zu dem sich die Banken Geld leihen können. Der Leitzins ist übrigens ein Effektivzins.

Oftmals sind die angebotenen Zinssätze nicht für jeden Kreditsuchenden gleich. Vielmehr ist die Bonität des Verbrauchers ausschlaggebend, wie hoch der Zins ausfällt.

Sonstige Gebühren: Nicht selten berechnen die Banken noch andere Gebühren wie diverse Bearbeitungsgebühren oder sogar Kontoführungsgebühren. Wenn die Bearbeitungsgebühren zirka ein oder sogar zwei Prozent der Kreditsumme betragen, muss der Kreditnehmer diese Kosten berücksichtigen. Denn ein vermeintlich günstiger Kreditzins kann mit solchen Kosten plötzlich nicht mehr so günstig sein.
Tilgung: In der Regel ist die Tilgung monatlich festgelegt. Wenn der Kreditnehmer den Kredit schneller zurückzahlen möchte, sind in der Regel Sondertilgungen möglich. Auch hier sollte der Kreditnehmer darauf achten, ob eine Sondertilgung kostenlos ist. Bei manchen Anbietern sind generell alle Sondertilgungen kostenfrei und bei anderen wiederum sind nur 50 Prozent der Kreditsumme kostenfrei als Sondertilgung möglich.

Geld sofort leihen - Bild 5

Die Gesamtkosten eines Kredits im Auge behalten

Häufige Annahmerichtlinien bei Sofortkredit

Wer sich Geld sofort leihen möchte und einen Blick in einen Vergleichsrechner wirft, erhält hier die wichtigsten Informationen sofort. Bevor der Kreditantragsteller die Kreditanfrage startet, sollte er bei den verschiedenen Banken die Annahmerichtlinien durchlesen. Hier die wichtigsten Kriterien:

  • Der Kreditnehmer muss volljährig sein und das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Der Kreditnehmer handelt auf eigene Rechnung
  • Der Kreditnehmer hat seinen ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland
  • Besteht ein befristetes Arbeitsverhältnis darf dieses nicht innerhalb der Kreditlaufzeit enden
  • Der Kreditnehmer hat keinen negativen Schufa Eintrag
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen des Kreditnehmers der letzten zwei Monate müssen eingereicht werden sowie die Kopie des Kontoauszugs, auf dem der letzte Gehaltseingang ersichtlich ist
  • Der Kreditnehmer ist nicht mehr in der Probezeit (Arbeitsverhältnis)
  • Der Kreditnehmer muss den jeweils pfändbaren Teil der jetzigen und der künftigen Gehaltszahlungen an die Bank abtreten
  • Kopie des Personalausweises mit derzeit gültiger Adresse
  • Der Kreditnehmer muss mindestens sechs Monate bei dem derzeitigen Arbeitgeber beschäftigt sein
  • Der Kreditnehmer darf sich nicht in einem Verfahren der Privatinsolvenz befinden
  • Der Kreditnehmer verfügt über eine deutsche Bankverbindung
  • Rücklastschriften wegen mangelnder Deckung dürfen nicht auf den Kontoauszügen zu sehen sein

Diese Annahmerichtlinien sind von Bank zu Bank verschieden. Richtlinien die nicht erfüllt werden können, führen höchstwahrscheinlich zur Ablehnung des Kreditantrages oder werden eventuell überhaupt nicht bearbeitet.

Welche Kreditarten gibt es noch?

Ein Sofortkredit ist noch lange nicht die einzige Kreditform die es gibt. Vielmehr werden oft die Darlehensarten nach dem jeweiligen Verwendungszweck bezeichnet.

  • Autokredit: Soll es ein gebrauchter Wagen oder doch ein Neuwagen sein? Bei beiden Entscheidungen fehlt oftmals das nötige Geld. Wie der Name schon sagt ist der Autokredit für den Kauf eines Kraftfahrzeugwagens gedacht. Er ist somit zweckgebunden.
  • Privatkredit: Dieses Darlehen kann von privaten Personen in Anspruch genommen werden und ist an keinen bestimmten Zweck gebunden. Das heißt der Kreditantragsteller muss nicht nachweisen, für welche Produkte das Geld benötigt wird.
  • Ratenkredit: Ein Ratenkredit ist nur der Oberbegriff für sämtliche Darlehen, die in Raten zurückgezahlt werden.
  • Modernisierungskredit: Auch hier liegt ein zweckgebundenes Darlehen vor. Das Geld wird für die Renovierung oder den Umbau einer Immobilie verwendet.
  • Rahmenkredit: Auch bei diesem Darlehen kann das Geld frei verwendet werden. Es wird ein fester Kreditrahmen vereinbart und eine feste Laufzeit wird nicht festgelegt, das heißt der Rahmenkredit wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Als Obergrenze wird meist eine Summe von 25.000 Euro vereinbart.
  • Annuitätendarlehen: Hierunter ist die klassische Baufinanzierung zu verstehen. Die monatlichen Raten bleiben über die ganze Kreditlaufzeit gleich. Dabei erhöht sich die Tilgungsrate schrittweise. Die gleichbleibenden Raten bieten eine gewisse Planungssicherheit.
  • Kredit für Selbstständige: Diese Kredite werden oftmals mit höheren Zinsen angeboten. Auch ist es für einen Selbstständigen generell schwer, ein Darlehen zu erhalten. Die Banken begründen die Ablehnung meist mit dem großen Risiko des nicht zu ermittelnden Einkommens.

Fazit: Mit genügender Bonität kann man schnell Geld sofort leihen

icon_FazitSuperschnell an Geld kommen – sogar innerhalb von 24 Stunden? Diese Art von Werbung ist nur irreführend. Denn auch ein Sofortkredit braucht seine Zeit. Leichter wird es jedenfalls für Personen, die über eine gute Bonität und eine einwandfreie Schufa Auskunft verfügen. Die Schnelligkeit liegt also nicht nur in der Tatsache, dass die Kredite online angeboten werden, sondern einfach nur in der bestehenden Sicherheit für die Banken. Dennoch finden wir die Beantragung per Internet für sehr einfach und sie ist nicht an Öffnungszeiten von Filialbanken gefunden. Wer gerne seine Geschäfte, egal welcher Art, im Internet erledigt, wird auch an dieser Kreditvergabe Gefallen finden.

Girokonto beantragen: www.fidor.de