Die ING-DiBa Girokonto Prämie für Neukunden

Die Eröffnung von einem Girokonto bei der ING (ehemals ING-DiBa) ist einfach und schnell möglich. Interessant ist dabei jedoch vor allem das Angebot, das die Bank ihren Kunden zur Verfügung stellt. Wer ein Girokonto eröffnet, der erhält zusätzlich eine ING-DiBa Girokonto Prämie. Hierbei handelt es sich um ein Extra-Konto, bei dem das Guthaben verzinst wird. 1 % Zinsen p.a. werden durch die Bank geboten. Damit stellt sie sich den Angeboten der Konkurrenz und ermöglicht einen erfolgreichen Einstieg in das Sparen. Doch für wen ist dieses Angebot wirklich interessant?

  • Keine Kosten für die Kontoführung
  • Kein Mindestgeldeingang notwendig
  • Zwei kostenfreie Karten
  • Extra-Konto mit Zinsen
Girokonto beantragen: www.ing-diba.de

Inhaltsverzeichnis

  • Das Girokonto mit der kostenlosen Kontoführung
  • Das ING-DiBa Extra Konto als Zusatz für das Girokonto
  • Mobiles Banking bei der ING-DiBa
  • Bargeldauszahlungen mit der Karte für das Girokonto
  • Die Karten für das Komfort-Konto
  • Konto bei der ING-DiBa beantragen – so geht es
  • Support durch die ING-DiBa
  • Das Girokonto Student bei der ING-DiBa
  • Fazit: Girokonto mit besonderem Extra

Das Girokonto mit der kostenlosen Kontoführung

Das Girokonto der ING-DiBa bietet mehrere Vorteile. Einer dieser Vorteile ist, dass es sich um ein kostenfreies Konto handelt. Die Bank gibt an, dass die Kontoführung komplett kostenfrei ist. Dafür sorgt die Banking to go App. Auch Online-Banking wird angeboten. Über diese beiden Kanäle können Nutzer ihren Kontostand einsehen, Überweisungen tätigen oder auch Daueraufträge anlegen. Der Kontoauszug wird monatlich an die Post-Box gesendet und kann hier abgerufen werden. Auch dafür werden keine Kosten fällig.

Kunden haben aber auch die Möglichkeit, ihre Bankgeschäfte über das Telefon oder schriftlich auszuführen. Hier fallen allerdings Kosten an. Pro Überweisung liegen diese bei 2,50 Euro. Zum Konto dazu erhalten Kunden zwei kostenfreie Karten. Hierbei handelt es sich um eine Debitkarte und um eine Kreditkarte. Bei der Kreditkarte handelt es sich um eine Visa Card. Mit der Kreditkarte ist es möglich, am Bargeld kostenfrei Geld abzuheben. Jährliche Kosten fallen für die Kreditkarte nicht an. Dafür ist diese aber auch nicht mit zusätzlichen Extras versehen. Mit der Karte ist es möglich, Bargeld beim Einkaufen abzuheben, wenn die Geschäfte diese Möglichkeit zur Verfügung stellen. Die Grenze für die Abhebung liegt hier bei 200 Euro. Die Umsätze der Kreditkarte und der Girocard können im Online-Banking einfach eingesehen werden.

ING Girokonto

Die ING bietet ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren an

Das ING-DiBa Extra Konto als Zusatz für das Girokonto

Zu dem Girokonto dazu gibt es das ING-DiBa Extra Konto. Kunden der Bank erhalten das Konto kostenfrei dazu. Hierbei handelt es sich um ein ING-DiBa Tagesgeld Konto. Der Vorteil ist, dass das Guthaben auf dem Konto verzinst wird und dennoch immer genutzt werden kann. Die Verzinsung für das erste Extra-Konto bei der ING-DiBa liegt bei einer Höhe von 1 %. Diese Verzinsung ist für einen Zeitraum von vier Monaten garantiert. Der Zeitraum startet ab der Kontoeröffnung. Allerdings erfolgt die Verzinsung nur bis zu einem Betrag von 50.000 Euro auf dem Konto. Ein Guthaben, das darüber liegt, wird mit dem variablen Zinssatz verzinst. Dieser liegt aktuell bei 0,01 % p.a. Nach Ablauf der vier Monate wird der variable Zinssatz für das gesamte Guthaben eingesetzt.

Das ING-DiBa Extra Konto wird bei der Bank als Tagesgeldkonto geführt. Es hat keine Laufzeit, das Geld ist immer verfügbar. Es kann einfach auf das Referenzkonto überwiesen werden. Deine Mindesteinlage gibt es ebenfalls nicht. Allerdings gibt es eine Höchsteinlage. Diese liegt bei einer Höhe von 1 Million Euro. Bei der ING-DiBa können mehrere Tagesgeld-Konten geführt werden. Ein Kontoauszug zum Tagesgeldkonto wird einmal pro Jahr kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das Konto eignet sich ideal, um Geld zu sparen, auf das der Kunde dennoch immer Zugriff haben möchte.

Girokonto beantragen: www.ing-diba.de

Mobiles Banking bei der ING-DiBa

Die ING-DiBa stellt ihren Kunden das mobile Banking zur Verfügung. Über die Banking to go-App besteht die Möglichkeit, jederzeit von unterwegs aus Zugriff auf das eigene Konto zu haben. Die App steht für iOS und für Android zur Verfügung. Sie kann kostenfrei im App-Store geladen werden. In der App ist es nicht nur möglich, den aktuellen Kontostand anzusehen. Nutzer können hier auch Überweisungen durchführen und Aufträge ausfüllen. Die Freigabe erfolgt ebenfalls über die App. Hier können Kunden entscheiden, ob sie mit der mobilen PIN oder mit dem Fingerabdruck die Freigabe durchführen möchten. Zu den Eigenschaften der App gehört:

  • Überweisungen über die App
  • Push-Benachrichtigungen für den Kunden
  • Multibanking ist möglich
  • Verwaltung von mehreren Zugängen
  • Suche nach Geldautomaten in der Nähe
  • Sicherheitsversprechen

Über die App kann auch das ING-DiBa Tagesgeld eingesehen werden. Dadurch haben Kunden immer einen aktuellen Überblick über ihr gesamtes Guthaben bei der Bank.

In Bezug auf die Sicherheit arbeitet die Bank mit fünf Grundregeln, die für den Kunden wichtig sind. So verweist die Bank darauf, dass eine unaufgeforderte Nachfrage zu den Zugangsdaten nicht durchgeführt wird. Das Login für Konto und App erfolgt immer über die Bank direkt. Es werden durch die Bank keine Mails mit Anhängen versenden. Die Software wird regelmäßig aktualisiert und wer noch Fragen hat, der kann die Bank einfach anrufen. Das Sicherheitsversprechen beinhaltet, dass ein Schaden durch Missbrauch beim Internetbanking durch die Bank ersetzt wird.

ING Banking App

Mit der ING Banking App das Girokonto immer im Blick behalten

Bargeldauszahlungen mit der Karte für das Girokonto

Bei der Suche nach einem passenden Konto ist für Kunden besonders wichtig, wo und wie sie Bargeld erhalten können. Es gibt zwei kostenfreie Karten für das Konto. Geld kann mit der girocard und mit der Kreditkarte abgehoben werden. Mit der Girocard haben Kunden die Möglichkeit, beim Einkauf zu bezahlen oder auch an der Kasse Bargeld zu erhalten. Beide Karten verfügen über die notwendige Technik, mit der kontaktloses Zahlen möglich ist. Die Karte muss nicht in das Lesegerät eingeführt werden. Stattdessen wird sie einfach an das Lesegerät gehalten. Wenn der zu zahlende Betrag unter 25 Euro liegt, ist keine Eingabe der PIN notwendig. Darüber wird sie zur Sicherheit gefordert. Die Bezahlung selbst nimmt nur wenige Sekunden Zeit in Anspruch. Die Zahlung auf diese Weise ist an gekennzeichneten Kassen möglich. Bei dieser Art der Zahlung erfolgt die Übertragung von Kartennummer, Kaufbetrag und Name des Kunden. Auch das Ablaufdatum der Kreditkarte oder Girocard wird übertragen. Die Funktion wird durch die EMV-Chip-Technologie ermöglicht. Der Datenschutz ist gewährleistet.

Bargeld erhalten Kunden an Visa-Automaten mit der Kreditkarte dann, wenn ein Mindestbetrag von 50 Euro abgehoben wird. Das Abheben ist in den Euro-Ländern kostenfrei. An den Automaten der Bank kann mit der Girocard Geld abgehoben werden. Hierbei handelt es sich um 1.200 Automaten, die in Deutschland zur Verfügung stehen. Zudem kann an der Kasse Geld abgehoben werden. Dies ist bei den Handelspartnern möglich, wenn der Einkauf einen Betrag von 10 Euro oder mehr erreicht. Die Auszahlung ist kostenfrei für bis zu 200 Euro Bargeld.

Girokonto beantragen: www.ing-diba.de

Die Karten für das Komfort-Konto

Für das Komfort-Konto werden Debitkarten zur Verfügung gestellt. Hier gibt es einmal die klassische Debitkarte. Es handelt sich hierbei um eine Girokarte, die auf Wunsch auch mit einer Kontaktlosfunktionalität ausgestattet ist. Durch diese Funktionalität können Nutzer kontaktlos zahlen. Es ist nicht mehr notwendig, die Karte in den Terminal zu stecken. Sie wird einfach an das Lesegerät gehalten und der gewünschte Betrag abgebucht. Bei der Technologie kommen hohe Sicherheitsstandards zum Einsatz. Die Abbuchung erfolgt nur dann, wenn die Karte 4 cm oder weniger an dem Gerät dran ist. Wenn der Betrag unter 25 Euro liegt, muss auch keine Unterschrift gewährleistet werden. Die Eingabe einer PIN ist ebenfalls nicht notwendig. Wenn der Betrag über 25 Euro liegt, wird die PIN abgefragt.

Eine weitere Karte, die in Anspruch genommen werden kann, ist die goldene Debitkarte. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine Girocard, die nicht mit der goldenen Visa zu verwechseln ist. Sie unterscheidet sich von der klassischen Debitkarte durch das Limit für die Tagesverfügung, das hier zur Verfügung gestellt wird. Dieses liegt bei einer Höhe von 5.000 Euro. Mit der Karte können also täglich 5.000 Euro vom Komfort-Konto abgehoben werden. Deutschlandweit gibt es insgesamt rund 3.000 Automaten für die Bargeldabhebung.

ING Girokonto eröffnen

Das Girokonto lässt sich bei der ING ganz bequem online beantragen

Konto bei der ING-DiBa beantragen – so geht es

Die Eröffnung von einem Konto bei der ING-DiBa ist in wenigen Schritten möglich. Dafür ist es nicht einmal notwendig, das Sofa oder den Platz am PC zu verlassen. Die Kontoeröffnung wird durch ein Formular beantragt. Der Kontoantrag erhält die Abfrage aller relevanten persönlichen Daten. Nach dem Ausfüllen muss er abgesendet werden. Anschließend erfolgt die Information zur Legitimation, die per Video-Chat oder auch mit dem PostIdent durchgeführt werden kann. Beim Video-Chat ist es möglich, mit Personalausweis oder Reisepass den Nachweis zu erbringen, dass man die Person ist, die man angegeben hat. Nachdem der Antrag eingegangen ist und von der Bank bestätigt wurde, müssen Kunden noch auf ihre Unterlagen warten, die per Post versendet werden. Insgesamt erfolgt der Versand von fünf Briefen. Diese enthalten:

  • IBAN per Mail
  • Zugangsdaten für das Internet-Banking und das Telebanking
  • iTAN-Liste für Überweisungen
  • Kreditkarte und Girocard
  • PIN für die Karten

Nachdem alle Unterlagen eingegangen sind, kann das Konto genutzt werden. Der Versand der Kontonummer per Mail erfolgt verschlüsselt. Durch einen Code kann die Mail entschlüsselt werden. Eine PIN für das Banking wird nicht durch die Bank festgelegt. Stattdessen kann der Kunde den Code selbst auswählen.

Girokonto beantragen: www.ing-diba.de

Support durch die ING-DiBa

Die ING-DiBa ist eine Internetbank. Durch die Abwicklung der Angebote und Services über das Internet, können die günstigen Konditionen erhalten bleiben. Dies gilt auch für den Support. Es gibt keine Filialen der Bank. Stattdessen erfolgt der Support auf schriftlichem Weg. Wer bereits ein Konto bei der Bank hat, der kann sich im internen Bereich einloggen und hier einen Auftrag auslösen. Es handelt sich dabei um die Möglichkeit, über den internen Bereich mit der Bank in Kontakt zu treten. Wer bisher noch kein Konto hat, der kann das Kontaktformular auf der Webseite nutzen. Für die Nachricht muss ein Betreff eingegeben werden. Dazu erfolgt die Abfrage der Mail-Adresse. Das Feld für die Nachricht steht ebenfalls zur Verfügung.

Damit die Anfrage noch schneller bearbeitet werden kann, fragt die Bank einige weitere Punkte ab. Dazu gehören:

  • Vorname
  • Nachname
  • Straße und Hausnummer
  • PLZ und Ort
  • IBAN oder Depotnummer

IBAN oder auch Depotnummer können nur angegeben werden, wenn der Kunde oder Nutzer bereits ein Konto bei der Bank hat. Eine weitere Option ist es, den Support per Telefon zu kontaktieren. Die Erreichbarkeit zu Fragen rund um Banking und Kontoführung ist rund um die Uhr. Dies gilt auch für Anfragen zu Krediten.

ING Kundensupport

Der ING Kundensupport ist rund um die Uhr erreichbar

Das Girokonto Student bei der ING-DiBa

Neben dem klassischen Girokonto gibt es bei der ING-DiBa auch das Girokonto für Studenten. Auch hierbei handelt es sich um ein kostenfreies Konto, bei dem keine Gebühren anfallen. Das Konto wird ebenfalls mit einer Kreditkarte zur Verfügung gestellt. Mit dieser kann kostenfrei Geld abgehoben werden. Das Konto für Studenten wird mit einem Dispokredit angeboten. Bei Bedarf ist es möglich, einen gewissen Rahmen für die Kontoüberziehung zu erhalten. Dieser Rahmen wird mit einem Zinssatz in Höhe von 6,99 % versehen. Es handelt sich hierbei um einen variablen Zinssatz. Das heißt, der Zinssatz kann sich jederzeit verändern. Ein Anspruch auf diesen besteht nicht. Das Geld kann kostenfrei bei den Kooperationspartnern eingezahlt werden. Die Einzahlung ist ab einem Betrag von 1.000 Euro bis hin zu einem Betrag von 25.000 Euro möglich.

Mit den Konto-Karten können Kunden pro Woche 4.000 Euro abheben. Pro Tag können am Geldautomaten höchstens 1.000 Euro abgehoben werden. Um das Konto in Anspruch nehmen zu können, muss ein Nachweis darüber erfolgen, dass es sich bei dem Kunden um einen Studenten handelt. Hierbei reicht es, eine Immatrikulationsbescheinigung einzusenden. Die Eröffnung erfolgt ebenso wie die Eröffnung von einem Girokonto mit Extra-Konto. Der Antrag kann kostenfrei online gestellt werden.

Fazit: Girokonto mit besonderem Extra

Die ING-DiBa Girokonto Prämie liegt darin, dass das Girokonto mit einem Tagesgeldkonto verbunden ist, bei dem eine besondere Verzinsung geboten wird. Diese hat eine Höhe von 1 % p.a. Wissenswert ist jedoch, dass die Prämie nur für die ersten vier Monate nach Eröffnung des Kontos gilt und in diesem Zusammenhang auch nur Beträge bis 50.000 Euro in der Höhe verzinst werden. Alle Beträge, die darüber liegen, werden mit dem variablen Zinssatz verzinst. Dennoch ist das Angebot der ING-DiBa durchaus attraktiv. Ein Zinssatz in der Höhe bei einem Tagesgeldkonto ist eine Seltenheit. Bei Sparmöglichkeiten, bei denen das Geld jederzeit griffbereit ist, werden in der Regel nur geringe Verzinsungen angeboten. Interessant dürfte das Angebot vor allem für Kunden sein, die ihr Guthaben gerne auf einem Tagesgeldkonto hinterlegen möchten und auf der Suche nach einem Girokonto sind, bei dem ein Gehaltseingang keine Voraussetzung ist. Ein Mindestgeldeingang wird durch die ING-DiBa nicht gefordert.

Girokonto beantragen: www.ing-diba.de