N26 Girokonto Erfahrungen – Test-Note: 1,8

Ein Bankkonto braucht heute jeder – egal, ob für den baren Zahlungsverkehr, Überweisungen oder Lastschriften.Viele setzen dabei auf alternative Angebote abseits der Geschäfts- und Filialbanken. Eine Option ist das N26 Girokonto, es lässt sich online unkompliziert eröffnen. Wir machen den N26 Bank Test und teilen unsere N26 Girokonto Erfahrungen mit Ihnen.

Wir haben uns das Bankkonto angeschaut und im Test verschiedene Kriterien wie die Konditionen oder Verfügbarkeit des Kundenservice geprüft.

Inhaltsverzeichnis

  • Pro und Contra im N26 Girokonto Test
  • N26 Girokonto Steckbrief: Konditionen im Überblick
  • N26 Girokonto Erfahrungen: Das Konto im Überblick
    • N26 Girokonto: Das moderne Onlinekonto
    • Kunden haben Auswahl bei Karten und Konten
    • Verschiedene Finanzprodukte mit dem Girokonto nutzen
    • N26 Girokonto: Hier gibt´s einen flexiblen Dispokredit
    • N26 Bargeldverfügbarkeit: MasterCard und Einzelhandel
    • N26 Girokonto: Kontoeröffnung mit dem Smartphone oder online
    • Guthabensicherheit: Einlagensicherheit der Wirecard Bank AG
    • N26 Girokonto Erfahrungen: Entgelte und Gebühren
    • N26 Girokonto Test: Kundenservice via E-Mail und Telefon
  • N26 Testberichte: Die Expertenmeinungen
  • N26 Girokonto: Fragen und Antworten
    • Erhalten Bankkunden auch eine MasterCard mit Kreditlinie?
    • Lässt sich das N26 Girokonto ohne Schufa eröffnen?
    • Was versteckt sich bei N26 hinter MoneyBeam?
    • Lässt sich auf das N26 Girokonto Geld einzahlen?
    • Warum wird für das N26 Girokonto ein Smartphone benötigt?

Pro und Contra im N26 Girokonto Test

  • einfache Eröffnung (VideoIdent-Verfahren)
  • akzeptable Verfügungslimits
  • kostenfreie Karte
  • kein Verschuldungsrisiko
  • Bargeldoptionen im Einzelhandel
  • fehlendes Preisverzeichnis der Partnerbank
  • keine Fachtestberichte

N26 Girokonto Steckbrief: Konditionen im Überblick

GebührenKontoführung kostenlos
KartenMasterCard
BargeldverfügbarkeitGeldautomaten mit MasterCard-Logo, Cash26 (Einzelhandel)
Dispokredit/Zinssatz p. a.Guthabenbasis
Sondergebührenk. A.
EröffnungOnlineeröffnung (VideoIdent)
Erreichbarkeit KundenserviceE-Mail-Support

Telefonhotline

Limit für Bargeldabhebungen600 Euro p. Tag

2.000 Euro p. Woche

4.000 Euro p. Monat Ausgabelimit Handel

Anforderungen KontoinhaberMindestalter 18 Jahre

Smartphone

Wohnsitz Deutschland oder Österreich

Aufsicht/EinlagensicherungEntschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Einlagensicherungsfonds BdB

Aufsicht BaFin/EZB (jeweils Partnerbank)

N26 Girokonto Erfahrungen: Das Konto im Überblick

Mehr und mehr junge Erwachsene suchen nach schnellen und einfachen Lösungen für den Zahlungsverkehr. N26 verknüpft an dieser Stelle das bekannte Girokonto mit mobilen Endgeräten. Zwar erfindet man das Banking nicht neu. N26 -Kunden stellen aber schnell fest, dass bei dem Girokonto einige Aspekte anders sind. Wie sehen die Ergebnisse im N26 Girokonto Test aus?

N26 Girokonto: Das moderne Onlinekonto

icon_ZielgruppeN26 dürfte hierzulande aktuell für viele Verbraucher noch eine eher unbekannte Größe im Hinblick auf das Banking sein. Eine Tatsache, die der noch recht jungen Unternehmensgeschichte geschuldet ist. Und sicher auch eine Ursache darin hat, dass man bei N26 voll auf digitale Vertriebswege und digitale Paymentlösungen setzt.

Im Vergleich zu anderen Wettbewerbern, die häufig auf ein relativ breites (aber nicht immer übersichtliches) Portfolio aus verschiedenen Kontomodellen setzen, bleibt unseren N26 Girokonto Erfahrungen nach das Angebot bei N26  überschaubar. Bankkunden können sich hier nur für ein Girokonto entscheiden, welches bislang nur auf Guthabenbasis geführt wird. Besonderes Augenmerk richtet N26 übrigens auf moderne Bezahlfunktionen.

Beispielsweise lassen sich Einzahlungen bei verschiedenen Einzelhandelspartnern vornehmen. Hierfür generiert die Smartphone-App einen Barcode, den Mitarbeiter des Kooperationspartners einscannen – und die Einzahlung in Empfang nehmen.

Kunden haben Auswahl bei Karten und Konten

Neben dem klassischen Girokonto ohne Gebühren werden auch zwei verschiedene weitere Kontomodelle zur Verfügung gestellt:

  • N26 Black
  • N26 Metal

Beide Varianten sind nicht nur für private, sondern auch für Geschäftskunden erhältlich. Der Unterschied liegt nicht nur in der Farbe der Karten, sondern auch im Leistungsumfang und den Kosten. Entscheiden sich die Kunden für das N26 Black Konto, gibt es für eine monatliche Gebühr von 9,90 Euro Zusatzleistungen. Die weltweiten Bargeldabhebungen ohne Zusatzkosten gehört dazu. Außerdem wird den Kunden noch ein umfangreiches Allianz Versicherungspaket zur Verfügung gestellt. Diese Leistungen gibt es beim gratis Girokonto nicht. Als weitere Variante gehört das N26 Metal Konto dazu. Die Kosten dafür liegen monatlich bei 16,90 Euro. Neben allen Leistungen des Black Kontos gibt es auch einem bevorzugten Kundenservice sowie exklusive Partnerangebote für die Kontoinhaber. Zusätzlich können sie aus drei verschiedenen Kartenmodellen wählen und ihre Wunschfarbe bestimmen. Wer Individualität gepaart mit einem hohen Serviceumfang wünscht, für den ist das Girokonto Metal eine gute Variante.

Verschiedene Finanzprodukte mit dem Girokonto nutzen

Egal welches Girokonto die Kunden von N26 nutzen, die verschiedenen Finanzprodukte der Bank stehen immer zur Verfügung. Nicht nur die neue Zahlungsfunktion Apple und Google Pay sind nutzbar, sondern auch verschiedene Sparmöglichkeiten oder Kredite. Mit der Funktion „Spaces“ können die Kontoinhaber sogar ganz flexibel für verschiedene Träume sparen und das Geld auf Unterkonten verwalten. Dabei handelt es sich jedoch nicht um gänzlich neue Konten, sondern nur um verschiedene Sparprojekte. Wer dringend Geld auf seinem Girokonto benötigt, kann das Geld aus den jeweiligen „Spaces“ in Sekundenschnelle wieder auf das Girokonto transferieren und dort nutzen.

N26 – Das Onlinekonto der Internetgeneration

Mit N26 ist ein Wettbewerber im Segment des Girokontos erschienen, dem es um eine moderne Bankinglösung geht. Dazu gehört auch die Tatsache, dass mit MoneyBeam eine neue Art der Überweisung den Nutzern des N26 Girokontos zur Verfügung steht. Als Partner steht hinter N26 die Wirecard Bank AG, welche sich um die Abwicklung des originären Bankgeschäfts und regulatorische Anforderungen kümmert.

Einzelnote: 1,3

N26 Girokonto: Hier gibt´s einen flexiblen Dispokredit

icon_KonditionenBanken verdienen Geld über Sollzinsen. Mittlerweile gehört der Dispositionskredit zu vielen Girokonten dazu. Anders die Erfahrung im N26 Girokonto Test. Das Girokonto wird an dieser Stelle ausschließlich auf Guthabenbasis geführt. Die Bankkunden können allerdings auch einen Dispositionskredit beanspruchen, wenn sie über eine ausreichende Bonität verfügen. Der zusätzliche Verfügungsrahmen lässt sich innerhalb von zwei Minuten ganz einfach online (auch über die App) ohne Papierkram beantragen. Die Entscheidung fällt unmittelbar und das Geld steht ebenfalls sofort auf dem Konto zur Verfügung. Neue Kunden erhalten zunächst einen begrenzten Dispo von 1.000 Euro. Treue Kunden können einen Dispositionskredit bis zu 10.000 Euro in Anspruch nehmen. Wer möchte, kann auch individuelle Limits auf dem Konto festlegen, um eine bessere Kontrolle über seine Finanzen und den Dispo zu erhalten. Diese werden transparent abgerechnet und tagesgenau. Auf diese Weise sehen die Kunden immer, welche zusätzlichen Belastungen durch den Dispo auf sie zukommen. Die Zinsen für die Überziehung liegen bei 8,9 Prozent jährlich, wenn der Dispo beansprucht wird. Zusätzlich erhalten die Kontoinhaber eine Push-Benachrichtigung, wenn der Kontostand im Minus ist und können zeitnah reagieren.

Einzelnote: 1,3

N26 Bargeldverfügbarkeit: MasterCard und Einzelhandel

icon_kuendigungGirokonten dienen heute zu einem hohen Prozentsatz in erster Linie zur Abwicklung des sogenannten unbaren Zahlungsverkehrs. Darunter fallen unter anderem:

  • Überweisungen
  • Lastschriften
  • Daueraufträge.

Mithilfe des N26 Girokontos sind diese Bankgeschäfte jederzeit möglich. Aber: Im Alltag greift man immer noch schnell zum Portemonnaie. Wie sehen die N26 Girokonto Erfahrungen hinsichtlich der Bargeldverfügbarkeit aus?

N26-Kunden erhalten zum Konto eine MasterCard. Letztere ist zwar mit keinem Kreditrahmen ausgestattet, lässt sich aber an den vorgesehenen Akzeptanzstellen mit MasterCard-Logo auch zur Bargeldauszahlung verwenden. Damit ist die Bargeldverfügbarkeit in Deutschland und im Ausland gesichert. Parallel haben Bankkunden die Möglichkeit, über das Cash26-System bei Kooperationspartnern im Handel Bargeld abzuheben oder einzuzahlen.

Neben der MasterCard für das kostenlose Girokonto gibt es auch für die beiden weiteren Kontomodelle Black und Metal eine MasterCard. Je nach gewähltem Kontomodelle hat sie weitere Zusatzfunktionen, wie beispielsweise ein umfangreiches Versicherungspaket oder Vorteile bei Partnerangeboten. Außerdem können die Kunden ihre Kreditkarte auch für die kontaktlose Zahlung mit Google und Apple Pay nutzen. Damit ist die N26 eine Ausnahme, denn kaum eine andere Bank kooperiert mit beiden Zahlungsdienstleister. Damit sind die Bankkunden deutlich flexibler und müssen sich nicht für den Anbieter entscheiden, welcher von der Bank vorgegeben wird.

N26 und Cash26

N26 – Bargeldverfügbarkeit mit Cash26

Die Verfügbarkeit von Bargeld ist ein wesentlicher Anspruch an das Girokonto. Durch die MasterCard stellt N26 eine entsprechende Versorgung sicher. Parallel besteht die Option, über Partner im Einzelhandel sowohl Geld auf das N26 Girokonto einzuzahlen als auch Bargeld abzuheben.

Einzelnote: 2,3

N26 Girokonto: Kontoeröffnung mit dem Smartphone oder online

icon_vorlage_musterN26 setzt im Eröffnungsprozess des Bankkontos auf einen mehrstufigen Prozess. Der erste Schritt besteht entweder in der Navigation zur Website von N26  oder dem Download der App aufs Smartphone. Über den Klick auf „Konto eröffnen“ sind am Rechner zuerst die E-Mail-Adresse und das Wohnsitzland einzugeben. Von hier aus führt der Eröffnungsprozess weiter.

In das vorbereitete Formular werden alle wichtigen Daten, wie die Adresse, eingegeben. Bevor das N26 Konto im Alltag genutzt werden kann, muss sich der Interessent identifizieren. Hierfür stellt N26 neben dem bekannten PostIdent-Verfahren auch die VideoIdent-Identifizierung zur Verfügung.

Wichtig: Zum Eröffnungsprozess für das N26 Bankkonto ist die Verknüpfung von Konto und Smartphone vorgeschrieben.

Wie die Erfahrungen im Test zeigen, ist die N26 Bank darum bemüht, sämtliche Abwicklungen online durchzuführen. Das spart nicht nur Papier, sondern ist auch deutlich effizienter. Die Kostenersparnis durch den fehlenden Verwaltungsaufwand reicht die Bank an ihre Kunden weiter, sodass diese von besonders attraktiven Konditionen partizipieren können. Auf diese Weise ist auch das kostenlose Girokonto mit der MasterCard und die zahlreichen zusätzlichen Funktionen, wie beispielsweise „Spaces“ möglich.

N26 setzt für die Eröffnung im Test auf einen modernen und einfachen Ablauf. Gerade die Tatsache, dass sich das Konto nicht nur am PC, sondern auch über eine App eröffnen lässt, trägt zum modernen Flair des Ganzen bei. Unterstrichen wird dieser Anspruch durch die Identifizierung des Bankkunden per VideoIdent-Verfahren.

Einzelnote: 1,7

Guthabensicherheit: Einlagensicherheit der Wirecard Bank AG

icon_sicherheitDie Abwicklung der eigentlichen Bankgeschäfte übernimmt für N26 die Wirecard Bank AG. Letztere führt das Bankkonto und realisiert daher auch die Sicherheit der eingezahlten Guthaben. Ein Aspekt, der für viele Verbraucher in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Grundsätzlich gelten für das N26 Girokonto folgende Sachverhalte.

Im Banking greift einerseits die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung – durch die Mitgliedschaft in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH – von 100.000 Euro je Bankkunde. Darüber hinaus ist die Wirecard Bank AG Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, welcher die Guthaben subsidiär (also ergänzend) zur gesetzlichen Einlagensicherung schützt. Die Aufsicht über das Bankgeschäft für die BaFin.

Hinsichtlich der Guthabensicherheit erfüllen N26 bzw. dessen Partner alle wesentlichen Kriterien, die gesetzlich vorgeschrieben sind. Und man geht an dieser Stelle weiter – durch die freiwillige Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des BdB. Die Sicherheit der Guthaben auf dem N26 Konto ist damit gewährleistet.

Einzelnote: 1,3

N26 Girokonto Erfahrungen: Entgelte und Gebühren

icon_GebuehrenKreditinstitute erheben in aller Regel – auch beim Verzicht auf Kontoführungsgebühren – für diverse Leistungen wie Duplikate oder den Postversand der Kontoauszüge Gebühren. N26 wirbt mit einem kostenlosen Bankkonto, das Leistungen im Onlinebanking (etwa Abbuchungen) einschließt. Darüber hinaus fällt auch für die ausgegebene MasterCard keine Jahresgebühr an.

Aber: Über die Webseite von N26 steht dem Bankkunden kein Preis- und Leistungsverzeichnis zur Verfügung. Eine Tatsache, die der telefonische Kundenservice im N26 Girokonto Test bestätigt und darauf verweist, dass man auf eine kostenlose Kontoführung setzt.

Gebühren und Entgelte sind in der Kontoführung oft Standard. N26 setzt in erster Linie auf ein kostenloses Banking. Dies betrifft alle wesentlichen Funktionen des Kontos. Aufgrund der Tatsache, dass die Kontoführung über die Wirecard Bank AG abgewickelt wird und das deren Geschäftsbedingungen in die N26 AGB eingefasst sind, ist es anzuraten, die Gebührenfrage detailliert im Auge zu behalten.

Einzelnote: 2,7

N26 Girokonto Test: Kundenservice via E-Mail und Telefon

icon_VerbrauchertippsN26 versteht sich als moderner Dienstleister rund um Bankgeschäfte – quasi Banking 2.0. Diesen Ansatz verfolgt das Unternehmen auch im Hinblick auf den Support. Der Kundenservice für das N26 Girokonto ist für Verbraucher entweder per E-Mail oder Telefon

030 – 364 286 880 (Montag bis Freitag zwischen 9:30 Uhr bis 20:00 Uhr)

erreichbar. Darüber hinaus stellt N26 ein sehr breit aufgestelltes FAQ zur Verfügung. Letzteres hat im Test in vielen Fällen bereits relevante Informationen beantworten können. Im Rahmen eines noch umfassenderen Kundenservice wäre die Zurverfügungstellung einer Postadresse für den Support bzw. eine Live-Chat-Funktion sicher ein Schritt in die richtige Richtung.

Kundenservice – Erreichbarkeit von N26 für Bankkunden

Gemessen an anderen Kreditinstituten bleiben die Kontaktoptionen zum Kundenservice bei N26 übersichtlich. Es stehen neben dem umfassenden FAQ lediglich Telefon und E-Mail zur Verfügung. Inwiefern sich so alle Anliegen klären lassen, hängt letztlich auch vom individuellen Einzelfall ab. Andere Banken bieten hier ein deutlich umfassenderes Portfolio.

Einzelnote: 2,3

Gesamtnote: 1,8

N26 Testberichte: Die Expertenmeinungen

icon_FazitN26 ist ein junges Unternehmen, das heute immer noch als Start-Up wahrgenommen wird. Parallel zu diesem Aspekt betreibt man selbst kein eigenes Bankgeschäft, sondern hat sich mit der Wirecard Bank AG einen strategischen Partner mit Erfahrung ins Boot geholt. So steht die Abwicklung des Bankings auf einer soliden Basis.

In den Fokus der Fachleute und Experten scheint es das Angebot von N26 bislang nicht geschafft zu haben. Dies gilt besonders im Hinblick auf den Finanzsektor. Etwas anders sieht die Situation in der Gründer-/ Start-Up-Szene aus. Hier ist N26 seit seiner Gründung durchaus aufgefallen und gilt in der FinTech-Branche als einer der deutschen Topkandidaten.

Expertenmeinungen sind für viele Verbraucher zu einem Argument geworden, auf dem Entscheidungen für Bankprodukte beruhen. Erfahrung mit N26 scheinen Fachleute bislang kaum gemacht zu haben. Zumindest sind Fachmeinungen aus dieser Richtung bisher Mangelware. Ein möglicher Grund: N26 stellt die Bankdienstleistungen nicht selbst, sondern über eine Partnerbank zur Verfügung.

N26 Girokonto: Fragen und Antworten

Erhalten Bankkunden auch eine MasterCard mit Kreditlinie?

Nein, das N26 Girokonto wird grundsätzlich nur im Haben geführt und die MasterCard arbeitet ohne Kreditlinie. Die Ausgabe einer echten Kreditkarte – also mit Einräumung einer Kreditlinie – ist für das N26  Konto nicht vorgesehen. Die ausgegebene MasterCard lässt sich im Alltag unter anderem für Barabhebungen nutzen.

Lässt sich das N26 Girokonto ohne Schufa eröffnen?

Ja, die Kontoeröffnung erfolgt bei N26 in aller Regel ohne die Bonitätsprüfung über Auskunfteien. Eine Tatsache, die Verbraucher sicher als positiv wahrnehmen. Das N26 Girokonto ohne Schufa bietet damit eine Alternative für alle mit Negativmerkmalen. Aber: Ganz ausgeschlossen ist eine Bonitätsprüfung in Einzelfällen nicht – wie die Unternehmensgründer 2015 bekannt gegeben haben.

Was versteckt sich bei N26 hinter MoneyBeam?

Die MoneyBeam-Funktion ist eine neue Art der Überweisung. Der Kontoinhaber wählt einfach den Kontakt über die App aus dem Telefonbuch aus und kann so Geld versenden. MoneyBeam schreibt beim Gegenüber – sofern es ebenfalls ein N26 Konto unterhält – den Betrag in Echtzeit gut. In anderen Fällen bekommen Empfänger eine Benachrichtigung (E-Mail/SMS) mit der Aufforderung, ein Zielkonto für den Geldtransfer einzugeben.

Lässt sich auf das N26 Girokonto Geld einzahlen?

Ja, hierfür stehen in der Praxis verschiedene Optionen zur Verfügung. Eine Variante besteht darin, Geld einfach auf das Konto zu überweisen. Mit Cash26 hat das Unternehmen eine weitere Option entwickelt. Hier legt der Bankkunde in der App fest, ob er Geld abheben oder einzahlen will. Im Anschluss wird ein Barcode generiert, welcher sich in den Geschäften der Kooperationspartner (aktuell circa 3.000 Stellen) für die Einzahlungsfunktion nutzen lässt.

Warum wird für das N26 Girokonto ein Smartphone benötigt?

N26 arbeitet mit einem besonderen Sicherheitsfeature. Überweisungen werden an dieser Stelle mit dem Smartphone authentifiziert. Daher ist im Rahmen der Kontoeröffnung durch N26 eine Verknüpfung des Kontos mit dem Smartphone erforderlich. Andernfalls lässt sich das Girokonto nicht in vollem Umfang nutzen.