Das TARGOBANK Komfort-Konto mit kostenfreiem Dispo entdecken

TARGOBANK Komfort-KontoDer Dispositionskredit ist für viele Bankkunden eine gute Möglichkeit, kleine Engpässe zu überbrücken. Wenn er in Anspruch genommen wird, fallen für den Zeitraum der Nutzung Zinsen an. Die Höhe der Zinsen gilt als teilweise sehr hoch. Bei der TARGOBANK gibt es ein Konto, das mit einer Dispo-Freigrenze ausgestattet ist. Hierbei handelt es sich um das Komfort-Konto. Neben dem kostenfreien Dispo werden noch mehr Vorteile geboten. Das Konto kann über die Webseite beantragt werden. Die Eröffnung erfolgt in wenigen Schritten.

  • Keine Kontoführung bei 2.000 Euro Gehaltseingang
  • Dispo-Freigrenze bei 100 Euro
  • Kostenfreie Bargeldauszahlungen an 3.000 deutschen Geldautomaten
  • Goldene Debitkarte inklusive
Girokonto beantragen: www.targobank.de

Inhaltsverzeichnis

  • Die Leistungen beim Komfort-Konto auf einen Blick
  • Die Dispo-Freigrenze beim Komfort-Konto der TARGOBANK
  • Kostenlose Bargeldauszahlungen weltweit
  • Dispomelder für Zinsaufwand bei der Nutzung des Kredites
  • Die Karten für das Komfort-Konto
  • Das Plus-Konto als Alternative zum Komfort-Konto
  • Das Premium-Konto bei der TARGOBANK
  • Der Support der TARGOBANK
  • Fazit: Das Komfort-Konto bietet eine praktische Dispo-Freigrenze

Die Leistungen beim Komfort-Konto auf einen Blick

Das TARGOBANK Komfort-Konto gehört zur Auswahl an Girokonten für Privatkunden der Bank. Es kann über die Webseite eröffnet werden. Der Anbieter stellt mit dem Konto verschiedene Vorteile zur Verfügung. Auf einen Blick sind dies:

  • keine Kontoführungsgebühren unter bestimmten Voraussetzungen
  • Überwachung der Kontobewegungen
  • Freigrenze für den Dispo
  • Kostenlose Überweisungen auf verschiedenen Wegen

Die Kontoführungsgebühren stellen einen wichtigen Faktor bei der Auswahl von einem Konto dar. Das Komfort-Konto kann ohne Gebühren in Anspruch genommen werden, wenn ein monatlicher Gehaltseingang von 2.000 Euro verzeichnet wird. Wer sein Gehalt nicht oder nicht in dieser Höhe auf das Konto auszahlen lässt, aber ein Guthaben von 25.000 Euro oder mehr hat, der muss ebenfalls keine Gebühren zahlen. Treffen beide Varianten nicht zu, fallen monatlich Gebühren von 8,95 Euro an. Überweisungen können auf verschiedenen Wegen kostenlos durchgeführt werden. So ist es möglich, diese online, persönlich oder auch telefonisch anzugeben. Eilüberweisungen bringen jedoch Gebühren in Höhe von 20 Euro mit sich.

Um das Konto immer im Blick zu behalten, bietet es sich an, die Überwachung der Kontobewegungen in Anspruch zu nehmen. Die Informationen werden durch die Bank per Mail oder auch per SMS zur Verfügung gestellt. Kommt es zu Veränderungen auf dem Konto, erfährt der Kontoinhaber dies innerhalb von einer kurzen Zeit.

TARGOBANK Komfort-Konto

Das Komfort-Konto der TARGOBANK

Die Dispo-Freigrenze beim Komfort-Konto der TARGOBANK

Besonders attraktiv ist das Konto der TARGOBANK durch die Dispo-Freigrenze. Der Dispo-Kredit wird häufig genutzt, um kurze Engpässe, beispielsweise am Anfang des Monats, zu überbrücken. Hier ist es ärgerlich, wenn ein geringer Betrag mit hohen Zinsen belegt wird. Das Komfort-Konto bietet daher eine Freigrenze. Wenn der Kunde einen Dispositionskredit erhalten hat, kann er diese nutzen. Der Dispokredit muss jedoch bestätigt sein. Gründe für eine Ablehnung können fehlende Geldeingänge oder eine negative Bonität sein. Bei einem gewährten Dispokredit erfolgt die Einrichtung der Freigrenze. Diese hat eine Höhe von 100 Euro. Wer also beispielsweise einen Rahmen von 500 Euro hat und diesen in einer Höhe von 100 Euro nutzt, der muss keine Zinsen zahlen.

Eine Nutzung des Rahmens über die Freigrenze hinaus bedeutet jedoch, dass Zinsen anfallen. Die Höhe ist in den Rahmenbedingungen zum Konto festgehalten. Sie liegt bei 12,43% p.a. Sie wird dann für die gesamte Inanspruchnahme berechnet. Das heißt, bei einem genutzten Dispokredit von 500 Euro, werden die Zinsen auch für 500 Euro berechnet. Die 100 Euro Freigrenze wird nicht abgezogen. Geduldete Kontoüberziehungen durch den Kunden ohne Dispositionskredit oder über diesen hinaus, werden ebenfalls mit einem Sollzinssatz versehen. Die Höhe liegt bei 15,43 % p.a.

Girokonto beantragen: www.targobank.de

Kostenlose Bargeldauszahlungen weltweit

Mit dem Komfort-Konto ist es möglich, weltweit überall kostenfrei Bargeld abzuheben. Dies funktioniert aber nur dann, wenn das Girokonto mit einer Visa Gold-Karte kombiniert wird. Hierbei handelt es sich um eine Kreditkarte. Mit dieser Karte können Nutzer innerhalb eines Monats vier Auszahlungen kostenfrei in Anspruch nehmen. Diese Auszahlungen können bei jeder Bank durchgeführt werden. Die Gold-Kreditkarte ist kein Teil vom Komfort-Konto, kann mit diesem aber kombiniert werden. Sie bietet eine Rückvergütung. Bei der Nutzung der Karte für den Einkauf, erhalten Kunden eine Rückvergütung in Höhe von 1 %. Dies gilt bereits ab dem ersten Euro. Zudem werden durch die Gold-Kreditkarte verschiedene Preisvorteile gebeten. Die TARGOBANK arbeitet mit Urlaubsplus zusammen. Hier erhalten Kunden auf die Buchung des nächsten Urlaubes einen Rabatt in Höhe von 5 %.

Die Bank bietet eine Einkaufschutzversicherung. Wenn es zu einem Warenverlust ab einem Wert von 50 Euro kommt, erfolgt ein Ersatz der Waren. Dies gilt bei Diebstahl, Verlust und auch Beschädigung. Der Einkaufsschutz gilt bis zu einem Zeitraum von 30 Tagen nach dem Kauf laut Rechnung.

Die Rückvergütung ist für Nutzer, die häufig mit der Kreditkarte zahlen, ganz besonders interessant. Für den Einkauf, egal wo dieser durchgeführt wird, erfolgt eine Rückerstattung. Diese wird monatlich durchgeführt. Von den mit der Kreditkarte gezahlten Beträgen erhält der Nutzer im Folgemonat 1 % auf dem Kartenkonto gutgeschrieben.

Die genutzten Beträge können auch in Teilbeträgen zurückgezahlt werden. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass Zinsen anfallen.

TARGOBANK Gold-Karte

Mit der Gold-Karte weltweit kostenlose Geld abheben

Dispomelder für Zinsaufwand bei der Nutzung des Kredites

Die Freigrenze für den Dispo-Kredit ist eine praktische Einrichtung. Allerdings ist es teilweise schwierig den Überblick zu behalten, in welcher Höhe der Dispo bereits in Anspruch genommen wurde. Für diesen Fall hat die TARGOBANK einen Dispomelder integriert. Dieser versendet an den Nutzer eine SMS, wenn er seine Freigrenze überschreitet und Kosten für den Dispokredit anfallen.

Wichtig: Die Zinsen fallen bereits dann für die vollen 100 Euro an, wenn ein Betrag von 100,01 Euro vom Dispositionskredit in Anspruch genommen wird. Generell kann über das Konto ein kostenfreier Finanzstatus online eingesehen werden. Das Online-Banking wird kostenfrei zur Verfügung gestellt. Nach der Anmeldung von einem Komfort-Konto können Nutzer auch online das Banking in Anspruch nehmen. Die Zugangsdaten werden durch die Bank zur Verfügung gestellt. Im Online-Banking werden die aktuellen Gesamtbeträge auf dem Konto angezeigt. Zudem gibt es eine Übersicht über die getätigten Überweisungen und die Einnahmen. Wenn der Dispo-Kredit genutzt wird, ist dies ebenfalls auf dem Konto zu sehen. Der Kontostand wird ständig aktualisiert.

Überweisungen durchführen und den Finanzstatus einsehen ist kostenfrei möglich. Wer sich den Finanzstatus jedoch per Post in regelmäßigen Abständen zusenden lässt, der muss dafür Gebühren zahlen. Die Inanspruchnahme des Online-Finanzstatus ist daher empfehlenswert.

Girokonto beantragen: www.targobank.de

Die Karten für das Komfort-Konto

Für das Komfort-Konto werden Debitkarten zur Verfügung gestellt. Hier gibt es einmal die klassische Debitkarte. Es handelt sich hierbei um eine Girokarte, die auf Wunsch auch mit einer Kontaktlosfunktionalität ausgestattet ist. Durch diese Funktionalität können Nutzer kontaktlos zahlen. Es ist nicht mehr notwendig, die Karte in den Terminal zu stecken. Sie wird einfach an das Lesegerät gehalten und der gewünschte Betrag abgebucht. Bei der Technologie kommen hohe Sicherheitsstandards zum Einsatz. Die Abbuchung erfolgt nur dann, wenn die Karte 4 cm oder weniger an dem Gerät dran ist. Wenn der Betrag unter 25 Euro liegt, muss auch keine Unterschrift gewährleistet werden. Die Eingabe einer PIN ist ebenfalls nicht notwendig. Wenn der Betrag über 25 Euro liegt, wird die PIN abgefragt.

Eine weitere Karte, die in Anspruch genommen werden kann, ist die goldene Debitkarte. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine Girocard, die nicht mit der goldenen Visa zu verwechseln ist. Sie unterscheidet sich von der klassischen Debitkarte durch das Limit für die Tagesverfügung, das hier zur Verfügung gestellt wird. Dieses liegt bei einer Höhe von 5.000 Euro. Mit der Karte können also täglich 5.000 Euro vom Komfort-Konto abgehoben werden. Deutschlandweit gibt es insgesamt rund 3.000 Automaten für die Bargeldabhebung.

TARGOBANK Debitkarte

Zum Komfort-Konto kann auch die Debitkarte gewählt werden

Das Plus-Konto als Alternative zum Komfort-Konto

Das Plus-Konto der TARGOBANK kann in der Filiale eröffnet werden. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, eine Kontonummer selbst zu wählen. Die Überweisungen und Daueraufträge können kostenfrei in Anspruch genommen werden. Mit der Debitkarte werden ebenfalls kostenfreie Bargeldauszahlungen an rund 3.000 Geldautomaten angeboten. Wer zusätzlich eine Visa-Karte der TARGOBANK in Anspruch nimmt, der kann auch die Gratis-Cash-Funktion mit dieser Karte nutzen. Sie greift an den Geldautomaten, die ein Visa-Logo haben. Mit der kostenlosen Debitkarte können Kunden pro Tag bis zu 2.500 Euro abheben. Zudem kann eine Debitkarte mit Kontaktlosfunktion in Anspruch genommen werden. Auch bei diesem Konto gibt es eine Dispo-Freigrenze. Sie liegt allerdings nur bei 50 Euro. Wer über diese Freigrenze geht, der zahlt Zinsen für den Dispositionskredit.

Das Plus-Konto ist günstiger in der Kontoführung. Hier ist ein monatlicher Geldeingang von 1.000 Euro notwendig, damit gar keine monatlichen Gebühren anfallen. Wenn dieser Geldeingang nicht gegeben ist, müssen Kunden Gebühren von 5,95 Euro pro Monat zahlen. Weitere Eigenschaften des Plus-Kontos sind:

  • kostenfreie Nutzung des Online-Bankings
  • Dispomelder meldet zinsabhängige Nutzung vom Dispo
  • Online-Sicherheits-Garantie

Die Online-Sicherheits-Garantie beinhaltet hier den Schutz, wenn es zu finanziellen Schäden durch einen Missbrauch kommen kann. Dies gilt in Bezug auf das Online-Banking.

Girokonto beantragen: www.targobank.de

Das Premium-Konto bei der TARGOBANK

Noch mehr Flexibilität stellt das Premium-Konto zur Verfügung. Dieses enthält ebenfalls eine Dispo-Freigrenze. Sie liegt jedoch bei einem Betrag von 200 Euro. Das Konto ist ab einer Mindesteinlage von 50.000 Euro kostenfrei. Bei einem Gehaltseingang von wenigstens 2.500 Euro monatlich wird durch die Bank ein Premium-Zinssatz für das Tagesgeld zur Verfügung gestellt. Das Tagesgeldkonto ist bei dieser Konto-Variante kostenfrei integriert. Für die Nutzer des Premium-Kontos steht eine Premium-Hotline zur Verfügung. Über diese Hotline werden alle Fragen und Probleme rund um das Banking aufgegriffen und geklärt.

Die Eröffnung des Kontos erfolgt in der Filiale der TARGOBANK. Der Kunde kann eine Wunsch-Kontonummer in Anspruch nehmen. Über die schwarze Debitkarte, die kostenfrei für das Konto zur Verfügung steht, sind Abhebungen bis zu einer Höhe von 7.500 Euro pro Tag möglich. Auch bei diesem Konto gibt es den Dispomelder. Dieser gibt verlässlich an, wenn der Nutzer die Freigrenze überschritten hat. Die Sollzinsen fallen dann für den gesamten Geldbetrag an, der in Anspruch genommen wird.

Hinweis: Wenn keine Einlage in Höhe von 50.000 Euro vorhanden ist, fällt monatlich eine Gebühr von 12,45 Euro an. Eine kostenlose Kontoführung wird bei diesem Kontotyp nicht von einem monatlichen Gehaltseingang abhängig gemacht, wie es bei den anderen Konten der Fall ist.

Der Support der TARGOBANK

Das Angebot an Konten und anderen Finanzdienstleistungen bei der TARGOBANK ist groß. Für die Interessenten kann dies aber bedeuten, dass sie eine Vielzahl an Fragen haben, die sie vor der Kontoeröffnung gerne beantwortet haben möchten. Daher ist es wichtig, auf den Service der TARGOBANK zu schauen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Telefon-Service
  • Mail-Service
  • Beratung

Bei der TARGOBANK handelt es sich nicht um eine reine Internetbank. Es gibt zahlreiche Filialen, über die der Service in Anspruch genommen werden kann. Über die Webseite wird eine Filial-Suche angeboten. Hier geben Kunden oder Interessenten einfach ihre Postleitzahl ein und erhalten dann einen Überblick über die Filialen, die in der Nähe zur Verfügung stehen. Der Telefon-Service der TARGOBANK gilt jedoch ebenfalls als sehr gut. Der Vorteil dabei ist, dass der telefonische Support rund um die Uhr die gesamte Woche zur Verfügung steht. Ist die Anfrage nicht so dringend, kann sie über das Kontaktformular gestellt werden. Die Angaben, die hier notwendig sind, beziehen sich auf den Namen sowie eine Mail-Adresse und eine Telefonnummer. Wer eine Ticket-Nummer zur Hand hat, der kann diese angeben. Die Nummern werden vergeben, wenn es bereits eine Kommunikation mit der Bank gibt. So kann das Thema leichter zugeordnet werden.

Hinweis: Im Login-Bereich gibt es ein Online-Postfach. Dieses steht nur angemeldeten Kunden zur Verfügung. Hier ist es möglich, Anfragen zu den persönlichen Daten zu stellen. Diese Option wird über das Online-Formular im öffentlichen Bereich nicht geboten.

TARGOBANK Service Nummern

Die TARGOBANK bietet viele Service- und Notruf-Nummern zur Verfügung

Fazit: Das Komfort-Konto bietet eine praktische Dispo-Freigrenze

Das Komfort-Konto der TARGOBANK ist ein klassisches Girokonto für Kunden, die einen monatlichen Geldeingang haben, der bei einem Betrag von 2.000 Euro oder darüber liegt. Auch Kunden mit einem geringeren Geldeingang können das Konto nutzen. Hier fallen dann jedoch Gebühren an. Ein Überblick zeigt, dass das Konto über alle klassischen Funktionen verfügt. So gibt es die Möglichkeit, einen Dispo in Anspruch zu nehmen. Wer den Dispo mit einem Betrag von 100 Euro oder weniger verwendet, der muss nicht einmal Zinsen zahlen. Es wird dabei von einer Dispo-Freigrenze gesprochen. Zu bedenken ist jedoch, dass Zinsen anfallen, wenn man über die 100 Euro hinausgeht. Ein kleines Manko ist, dass dann auch die Freigrenze verzinst wird. Da die Bank jedoch einen Dispomelder eingerichtet hat, können Kunden abschätzen, wann sie in diesen Bereich kommen. Der Support der Bank kann als sehr gut bezeichnet werden. Interessant dürfte das Komfort-Konto daher für Kunden sein, die einen hohen Anspruch an ihre Bank haben und den Dispokredit als kleines Back-up sehen.

Girokonto beantragen: www.targobank.de