Wirecard Bank Girokonto Erfahrungen – Test-Note: 2,0

Die Wirecard Bank ist ein noch recht junges Unternehmen, das erst 2006 als Teil der Wirecard Gruppe entstand. Mittlerweile belaufen sich die Einlagen bei der Bank auf einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag. Im Segment der Privatkunden bietet die Bank aktuell ein eher überschaubares Produktsortiment an, welches unter anderem auf die virtuelle Kreditkarte ausgerichtet ist.

Parallel können sich Verbraucher bei Wirecard auch für ein Girokonto entscheiden, das ohne Schufa-Abfrage eröffnet wird. Wie sieht unsere Erfahrung im Wirecard Bank Girokonto Test aus?

Inhaltsverzeichnis

  • Pro und Contra im Wirecard Bank Girokonto Test
  • Wirecard Bank Girokonto Steckbrief: Konditionen im Überblick
  • Wirecard Bank Girokonto Erfahrungen: Das Konto im Überblick
    • Wirecard Bank Girokonto: Das moderne Onlinekonto
    • Wirecard Bank Girokonto: Kontoführung nur im Guthaben
    • Wirecard Bank Bargeldverfügbarkeit: Kreditkarte und Girokarte
    • Wirecard Bank Girokonto: Kontoeröffnung einfach online
    • Guthabensicherheit: Wirecard Bank AG bietet mehr als die gesetzliche Einlagensicherung
    • Wirecard Bank Girokonto Erfahrungen: Entgelte und Gebühren
    • Wirecard Bank Girokonto Test: Kundenservice via E-Mail und Telefon
  • Wirecard Testberichte: Die Expertenmeinungen
  • Wirecard Girokonto: Fragen und Antworten
    • Warum müssen Bankkunden bei der Wirecard Bank die Identität nachweisen?
    • Lässt sich das Wirecard Bank Girokonto ohne Schufa eröffnen?
    • Kann die Wirecard Bank VISA-Karte zum Bezahlen im Handel genutzt werden?
    • Wie erhalten Bankkunden Kontoauszüge für das Wirecard Bank Girokonto?
    • Wie lässt sich auf das Wirecard Bank Girokonto Geld einzahlen?

Pro und Contra im Wirecard Bank Girokonto Test

  • keine Schufa-Abfrage
  • übersichtliche Onlineeröffnung
  • schneller Kundenservice
  • Kartendoppel (Bankkarte und Kreditkarte)
  • Einzahlungen nur Fremdbankschalter oder Überweisung
  • Einrichtungsgebühr
  • hohe Gebührenpositionen
  • niedriger Kartenverfügungsrahmen
Konto beim Testsieger beantragen: www.fidor.de

Wirecard Bank Girokonto Steckbrief: Konditionen im Überblick

GebührenEinrichtungspreis 39 Euro; Kontoführung 9,90 Euro p. Monat
KartenGirocard, VISA-Karte (Prepaid)
BargeldverfügbarkeitAutomatennetz deutschlandweit (Fremdspesen möglich)
Dispokredit/Zinssatz p. a.Guthabenbasis
SondergebührenBeleglose Buchungsposten 0,75 Euro
SWIFT Gutschrift 10 Euro
Dauerauftrag 5 EuroSMS-Versand für mTAN 0,35 Euround weitere
EröffnungOnlineantrag (PostIdent)
ErreichbarkeitE-Mail
Telefonsupport
Limit für Bargeldabhebungen500 Euro p. Tag
Anforderungen KontoinhaberGeschäftsfähigkeit, keine Schufa-Abfrage
Aufsicht/EinlagensicherungEntschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Einlagensicherungsfonds BdB

Aufsicht BaFin/EZB

Wirecard Bank Girokonto Erfahrungen: Das Konto im Überblick

Ein Girokonto gehört zum Alltag dazu. Verbraucher stoßen bei deren Eröffnung mitunter auf Schwierigkeiten – gerade im Zusammenhang mit der Schufa-Abfrage. Die Wirecard Bank bietet ein echtes Girokonto an und verzichtet darauf. Wie schlägt sich das Produkt im Wirecard Bank Girokonto Test? Eine Info aus unseren Wirecard Bank Girokonto Erfahrungen vorweg: Der Verzicht auf die Abfrage bei der Schufa wird teuer erkauft.

Wirecard Bank Girokonto: Das moderne Onlinekonto

icon_ZielgruppeBankkunden bietet die Wirecard Bank genau das an, was sie brauchen – ein Girokonto, das sich ausschließlich auf Guthabenbasis führen lässt. Unter der Bezeichnung Prepaid Trio gehört zum Kontoangebot des Kreditinstituts – neben dem Bankkonto – die Ausgabe einer Girocard und einer VISA-Karte. Letztere wird an den Bankkunden als Prepaidvariante ausgereicht.

Der Wermutstropfen: Seitens der Wirecard Bank wird für die Einrichtung des Bankkontos eine Einrichtungsgebühr erhoben – in Höhe von 39 Euro. Hinzu kommt unseren Wirecard Bank Girokonto Erfahrungen nach die Kontoführungsgebühr, welche die Bank jeden Monat in Höhe von 9,90 Euro erhebt. Aufgrund der Tatsache, dass das Konto unabhängig von einer Schufa-Abfrage eröffnet werden kann, eignet es sich für Personen, die aufgrund bestehender Einträge im Alltag auf Hindernisse stoßen.

Zum Leistungsumfang des Wirecard Bank Girokontos gehört die Einrichtung eines eBanking-Zugangs sowie die Ausgabe eines TAN-Generators. Im alltäglichen Zahlungsverkehr können für Dienstleistungen Zusatzentgelte erhoben werden.

Übersicht zum Wirecard Bank Konto

Wirecard Bank – Das Girokonto ohne Schufa

Die Wirecard Bank setzt beim Bankkonto auf Einfachheit. Verbraucher können sich hier für nur ein Girokonto entscheiden, zu dem eine Girocard sowie die Prepaid-Kreditkarte gehört. Punktabzug gibt es im Wirecard Girokonto Test für die hohen einmaligen Einrichtungsgebühren. Positiv fällt das Kreditinstitut aber in puncto Schufa-Abfrage auf.

Wirecard Bank Girokonto: Kontoführung nur im Guthaben

icon_KonditionenBankkunden, die ein Girokonto eröffnen, erhalten bei vielen Kreditinstituten eine Liquiditätsreserve – den Dispokredit. Die Zinssätze erreichen mitunter einen zweistelligen Prozentsatz. Im Wirecard Bank Girokonto Test hat sich Überraschendes gezeigt. Die Bank bietet Verbrauchern ein Konto an, das ohne den Dispokredit auskommt. Seitens der Wirecard Bank ist die Kontoführung ausschließlich auf Guthabenbasis vorgesehen. Der Vorteil: Auf diese Weise sinkt für den Kontoinhaber das Schuldenrisiko.

Wirecard Bank Bargeldverfügbarkeit: Kreditkarte und Girokarte

icon_kuendigungBankkunden, die von ihrem Girokonto bei der Wirecard Bank Bargeld abheben wollen, können auf das Guthaben über zwei Optionen verfügen – die Abhebung mit der ausgegebenen Girokarte oder unter Nutzung der VISA-Karte. Letztere wird ausschließlich auf Guthabenbasis geführt und muss vom Kontoinhaber daher im Vorfeld aufgeladen werden.

Die Überweisung von Guthaben auf die Kreditkarte erfolgt ohne Einsatz von Gebühren. Aber: Wer als Bankkunde seine Kreditkarte am Geldautomaten nutzt, muss für die Verfügung mit einer Belastung von fünf Euro rechnen – zuzüglich eventuell anfallender Fremdspesen. Bargeldverfügung durch die Girokarte bleiben bei der Wirecard Bank hingegen kostenfrei (ausgenommen Fremdentgelte; werden am Geldautomaten angezeigt).

Grundsätzlich sind nach einer Eröffnung des Wirecard Girokontos Verfügungen am Geldautomaten in das Guthaben möglich. Im Test zeigen die Erfahrungen allerdings, dass hierfür mit Kosten zu rechnen ist. Dies trifft in jedem Fall auf die Prepaid Kreditkarte zu, da hier die Wirecard ein Entgelt erhebt. Zusätzlich kann es zu Gebühren durch die Automatenbetreiber kommen.

Konto beim Testsieger beantragen: www.fidor.de

Wirecard Bank Girokonto: Kontoeröffnung einfach online

icon_vorlage_musterDie Wirecard Bank tritt mit ihren Dienstleistungen für Interessenten und Bankkunden ausschließlich im Onlinevertrieb auf. Als Direktbank ist eine Kontoeröffnung an dieser Stelle nur über das Internet möglich. Hierfür erreichen Verbraucher über den Button „Jetzt bestellen“ auf der Wirecard-Seite das Formular zur Eingabe der persönlichen Informationen.

Im Anschluss wird das Formular an die Wirecard Bank übermittelt, die im Gegenzug eine E-Mail mit allen weiteren Informationen an den potenziellen Kontoinhaber verschickt. Um die Onlineeröffnung des Wirecard Bank Girokontos abzuschließen, muss eine Identitätsprüfung vorgenommen werden. Hierfür hat sich das Kreditinstitut für das PostIdent-Verfahren entschieden.

Bankkunden eröffnen bei der Wirecard Bank ihr Girokonto einfach und bequem online. Das PostIdent-Verfahren wird zur Identifikation zwar von vielen Banken eingesetzt, hat inzwischen durch das VideoIdent-Verfahren Konkurrenz bekommen. Um Verbrauchern eine noch bequemere Kontoeröffnung zu ermöglichen, wäre dessen Integration für die Zukunft sicher wünschenswert.

Guthabensicherheit: Wirecard Bank AG bietet mehr als die gesetzliche Einlagensicherung

icon_sicherheitFür Bankkunden ist die Sicherheit der Einlagen und Guthaben von großer Bedeutung. Wer sich für das Girokonto bei der Wirecard Bank entscheidet, profitiert an dieser Stelle von einer mehrstufigen Einlagensicherung. Hintergrund: In Deutschland gilt die EU-weite Absicherung von Guthaben in Höhe von 100.000 Euro.

Realisiert wird dieses Element bei der Wirecard Bank durch den Anschluss an die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. Letztere ist aber nicht das einzige Sicherheitsinstrument. Das Kreditinstitut hat sich für die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) entschieden. Auf diese Weise können Bankkunden im Entschädigungsfall – sofern das Guthaben 100.000 Euro übersteigt – eine zusätzliche Einlagensicherung in Anspruch nehmen.

Beim Thema Guthabensicherheit geht die Wirecard Bank im Test über die geforderte gesetzliche Einlagensicherung hinaus. Man gehört zu den Instituten, die zum Einlagensicherungsfonds des BdB gehören. Damit ist ein hohes Maß an Sicherheit für die Bankguthaben gewährleistet. Die Aufsicht wird seitens der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) bzw. EZB geführt.

Wirecard Bank Girokonto Erfahrungen: Entgelte und Gebühren

icon_GebuehrenIn Deutschland gehören Entgelte im Zusammenhang mit Bankdienstleistungen bei vielen Kreditinstituten leider zum Alltag. Im Wirecard Bank Girokonto Test haben wir leider genau diese Erfahrung machen müssen. Seitens der Bank kostet allerdings bereits die Kontoeröffnung Geld – in Form einer Einrichtungsgebühr. Im Gegenzug gibt´s bei Wirecard aber einen TAN-Generator zum Bankkonto dazu.

Welche Wirecard Bank Girokonto Erfahrungen haben wir sonst noch gemacht? Seht deutlich sticht in diesem Zusammenhang die hohe Gebühr selbst für beleglose Buchungen ins Auge. Das Konto wird seitens der Bank mit 0,75 Euro belastet. Und auch die SMS im mTAN-Verfahren ist nicht kostenlos. Jede TAN-Nachricht kostet den Bankkunden an dieser Stelle 0,35 Euro. Darüber hinaus kosten bei der Wirecard Bank selbst Gutschriften aus dem Ausland Geld – es werden für den Eingang von SWIFT-Gutschriften zehn Euro erhoben.

Einrichtungsgebühr der Wirecard Bank

Wirecard Bank – Girokonto mit Einrichtungsgebühr

Gebühren für verschiedene Dienstleistungen wie die Rücknahme von Überweisungen oder Ersatzkarten sind in Deutschland nicht ungewöhnlich. Betrachtet man die Erfahrung mit der Wirecard, stehen dem Wirecard Girokonto ohne Schufa erhebliche Entgelthöhen gegenüber. Sogar Änderungen bei Daueraufträgen sind an dieser Stelle nur im Gegenzug zur Entrichtung einer Gebühr möglich.

Wirecard Bank Girokonto Test: Kundenservice via E-Mail und Telefon

icon_VerbrauchertippsZum Girokonto gehören aus Kundensicht nicht nur die Konditionen. Viele Bankkunden wünschen sich umfassende Serviceoptionen sowie einen kompetenten und schnellen Kundenservice. Seitens der Wirecard Bank wird man diesem Anspruch über verschiedene Kontaktoptionen gerecht, und zwar:

  • die E-Mail sowie
  • den Telefonsupport.

Über die letztgenannte Kontaktmöglichkeit steht das Wirecard Bank Serviceteam Bankkunden von Montag bis Samstag zur Verfügung (030 – 300 110 600; Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr und Samstag von 08:00 bis 15:00 Uhr). Parallel zum telefonischen Support stellt das Kreditinstitut Sperrhotline-Nummern zur Verfügung.

Tipp: Kunden können für den Kontakt zur Wirecard Bank nicht nur die E-Mail-Adresse des Kundenservice nutzen. Es steht über die Website der Bank die Kontaktoption über ein einfaches Serviceformular zur Verfügung.

Überblick zum Wirecard Bank Kundensupport

Kundenservice – Erreichbarkeit der Wirecard Bank im Alltag

Kunden können verschieden Kontaktalternativen nutzen, um an den Kundenservice der Wirecard Bank heranzutreten. Im Wirecard Bank Guthaben Test sind die angebotenen Alternativen sicher ausreichend. Die Erfahrungen mit anderen Banken fallen im Vergleich allerdings umfassender aus – etwa im Zusammenhang mit Optionen wie dem Rückrufservice oder einer Live-Chat-Funktion.

 

Konto beim Testsieger beantragen: www.fidor.de

Wirecard Testberichte: Die Expertenmeinungen

icon_FazitDie Wirecard Bank bietet seit 2006 Finanzdienstleistungen rund um den täglichen Zahlungsverkehr an. Im Test sind uns leider keine Fachmeinungen oder Auszeichnungen zur Bank bzw. den einzelnen Produkten und Bankinglösungen aufgefallen. Eine Tatsache, die den einen oder anderen Kunden durchaus nachdenklich stimmen wird. Allerdings bietet dieser Umstand Raum für ein eigenes Fazit zum Testbericht und den Erfahrungen mit der Wirecard Bank.

Das Konto hat in jedem Fall Stärken – wie den Verzicht auf die Abfrage bei der Schufa. Personen, die im Alltag wegen negativer Einträge Herausforderungen gegenüberstehen, profitieren von diesem Aspekt. Auf der anderen Seite stehen die teilweise erheblichen Entgeltpositionen der Wirecard Bank. Am Markt ist aktuell kaum eine Bank zu finden, die für eine Kontoeröffnung Einrichtungsentgelte erhebt. Und auch die Kontoführungsgebühren machen das Girokonto zur nicht ganz konfliktfreien Alternative zum Girokonto.

Wirecard Girokonto: Fragen und Antworten

Warum müssen Bankkunden bei der Wirecard Bank die Identität nachweisen?

Das Verfahren der Identitätsprüfung ist keine Idee der Banken. Vielmehr setzt die Wirecard Bank an dieser Stelle nur rechtliche Vorgaben aus dem Geldwäschegesetz um. Dieses erfordert beispielsweise über § 4 GwG beispielsweise die Feststellung der Identität vor dem Zustandekommen einer Geschäftsbeziehung. Seitens der Wirecard Bank hat man sich für die Eröffnung des Girokontos zur Nutzung des PostIdent-Verfahrens entschieden.

Lässt sich das Wirecard Bank Girokonto ohne Schufa eröffnen?

Ja, seitens der Wirecard Bank wird Verbrauchern ein entsprechend ausgestattetes Bankkonto angeboten. Auf diese Weise ebnet das Wirecard Bank Girokonto ohne Schufa speziell jenen Personen den Weg zum Konto, die aufgrund bestehender Negativmerkmale bei anderen Kreditinstituten auf Probleme stoßen. Aber: Das Konto wird bei Wirecard nicht kostenfrei geführt.

Kann die Wirecard Bank VISA-Karte zum Bezahlen im Handel genutzt werden?

Ja, die mit dem Konto ausgegebene Kreditkarte lässt sich – im Rahmen des verfügbaren Guthabens – auch für Bezahlvorgänge im Einzelhandel nutzen. Allerdings muss der Bankkunde an dieser Stelle den täglichen Verfügungsrahmen von 500 Euro beachten, da dieser auch für die Bezahlfunktion gilt. Letztere Obergrenze gilt im Übrigen auch für die Girocard.

Wie erhalten Bankkunden Kontoauszüge für das Wirecard Bank Girokonto?

Die Standardoption besteht an dieser Stelle in der Erstellung eines Kontoauszugs über das Onlinebanking – bei Wirecard als eBanking bezeichnet. Hierfür wird über den Reiter „Finanzen & Umsätze“ der Kontoauszug als pdf-Datei erstellt. Sofern der Kontoinhaber diese Funktion nicht bis zum 15. eines Monats in Anspruch nimmt, sendet die Wirecard Bank den Auszug auf dem Postweg zu (Achtung: Hierfür können Gebühren anfallen).

Wie lässt sich auf das Wirecard Bank Girokonto Geld einzahlen?

Grundsätzlich haben Bankkunden zwei Möglichkeiten für die Geldeinzahlung. Einmal kann von einem anderen Konto aus eine Überweisung auf das Wirecard Bank Girokonto erfolgen. Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit über Einzahlungen bei anderen Banken am Schalter. Letztere Variante verursacht allerdings Fremdspesen, die sich nach dem Preisaushang der jeweiligen ausführenden Bank richten.

Konto beim Testsieger beantragen: www.fidor.de